Wikia

Memory Alpha

Zeitstrom

Diskussion8
23.365Seiten im Wiki
Zeitstrom

Eine Computerdarstellung des Zeitstroms.

Archer und Daniels

Die Zeitlinie stellt sich wieder her.

Der Zeitstrom ist ein Anomalie im Raum, in dem sich eine temporale Inversionsfalte in der Raum-Zeit-Matrix mit dem Raum-Zeit-Kontinuum kreuzt. Er schlängelt sich wie ein Faden durch die Galaxis, wobei ein Kreuzungspunkt in der Nähe der Erde existiert. Von der Anomalie geht eine starke Subraumverzerrung aus.

Während eines Manövers kreuzt das Shuttle Drake 2372 versehentlich einen solchen Zeitstrom. Dadurch gerät Harry Kim in eine alternative Realität. Bestandteil dieses Manövers ist ein Polaronscan und ein Transporterstrahl von der USS Voyager. (VOY: Der Zeitstrom)

Alternative Zeitlinie
Nachdem Harry Kim in der anderen Realität aufgrund seiner Desorientierung und daraus resultierenden Nachforschungen in Schwierigkeiten gerät, wird er von einem fremden Wesen in Menschengestalt kontaktiert, welches ihm die Sache mit dem Zeitstrom erklärt. Darauf stiehlt er zusammen mit dem alternativen Tom Paris das Runabout USS Yellowstone (NX-74751) und stellt die Bedingungen seines ersten Unfalls nach, wodurch er wieder in seine Realität zurückkehren kann. Dabei werden sie aber von einem Raumschiff der Nebula-Klasse verfolgt. Das Runabout kurz nach Harrys Rückreise durch einen Warpkernbruch zerstört. Auch das Shuttle Drake wird zerstört, da es in den Subraumverzerrung des Zeitstroms gefangen ist, und Harry wird rechtzeitig mit einem Transporterstrahl zur Voyager zurück gebeamt. (VOY: Der Zeitstrom)

Zeitagent Daniels spricht ebenfalls mehrere Male von einem Zeitstrom und den Turbulenzen in ihm, welche durch den temporalen kalten Krieg ausgelöst werden. Diese Störungen führen durch das Eingreifen der Na'kuhl zu einer neuen alternativen Zeitlinie. Jonathan Archer gelingt es jedoch, diese Zeitlinie wieder aufzuheben. Im Zeitstrom der sich wiederherstellenden Zeitlinie, können Daniels und Archer viele Bilder historischer Ereignisse und Personen sehen. (ENT: Sturmfront, Teil II)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki