Wikia

Memory Alpha

Zeitkapsel (31. Jahrhundert)

Diskussion2
23.100Seiten im Wiki
Zeitkapsel

Die Zeitkapsel.

Zeitkapseln gehören zu den Zeitschiffen der Föderation aus dem 31. Jahrhundert.

In der Zukunft werden Zeitkapseln hauptsächlich vom wissenschaftlichen Personal für Zeitreisen eingesetzt. Meistens befindet sich nur eine Person an Bord der Kapsel. Sie werden im Gegensatz zu früheren Versionen von Zeitschiffen nicht dafür eingesetzt, Überwachungsmaßnahmen des linearen Zeitablaufes durchzuführen, sondern eher um die Geheimnisse der Vergangenheit genauer zu erkunden (z.B. Stonehenge, Bau der Pyramiden, usw.).

GeschichteBearbeiten

Zeitkapsel (31. Jahrhundert)

Die Zeitkapsel in Daniels Datenbank.

Im Jahr 2152 entdeckt die Enterprise (NX-01) durch Zufall eine kleine beschädigte Kapsel im All. Nachdem sie an Bord des Schiffes gebracht wird, werden umfangreiche Untersuchungen an der Kapsel und dem Leichnam des unbekannten Piloten durchgeführt. Allerdings erweisen sich die Resultate der Untersuchungen nicht als besonders hilfreich für Captain Archer. Erst als er die von dem Zeitagenten Daniels zurückgelassene temporale Bibliothek aus dem 31. Jahrhundert einsetzt, wird ihm die wahre Herkunft dieser Kapsel klar.

Im Laufe der Mission entwickelen neben den Suliban auch eine bis dato unbekannte Spezies namens Tholianer großes Interesse an der Kapsel. Nach mehreren erfolglosen Versuchen, die Kapsel von der Enterprise zu stehlen, gelingt es Commander Tucker mit Hilfe temporaler Technologie, die an Bord der Zeitkapsel gefunden wird, ein temporales Notsignal in die Zukunft zu schicken. Kurz nachdem die Tholianer es endgültig schaffen, die Kapsel aus dem Shuttlehangar der Enterprise zu entwenden und sie mit einem Traktorstrahl in sicheres Territorium zu bringen, wird sie, sowie der Leichnam des Piloten zurück in das 31. Jahrhundert gebeamt. Daraufhin ziehen sich die Tolianer mit Warpgeschwindigkeit zurück.

Technische Besonderheiten Bearbeiten

  • die Computersysteme bestehen aus extrem leistungsfähigen organischen Komponenten
  • eine nicht näher bekannte Technologie ist imstande, die inneren Räumlichkeiten so zu vergrößern, dass die Zeitkapseln innen wesentlich größer sind als außen
  • sie sind in der Lage, selbstständig durch die Zeit zu reisen
  • die Außenhülle besteht aus einem unbekannten Material, dass in der Lage ist, elektromagnetische Strahlen vollkommen zu absorbieren. Dadurch sind zumindest die Sensoren aus dem 22. Jahrhundert nicht imstande, einen brauchbaren Scan durchzuführen
  • einige der verwendeten Legierungen sind in einem semi-flüssigen Zustand
  • auch die besonderen Antriebsmechanismen des temporalen Verschiebungsantriebes verweigern sich jedweder Form von Scans und funktionieren nach einem völlig unbekannten Prinzip
  • sie sind mit einer Art temporalen Notbake ausgerüstet, die bei einem Notfall ein temporales Notsignal in die Zukunft schicken kann

Design Bearbeiten

Während im 29. Jahrhundert die Zeitschiffe der Sternenflotte noch relativ aerodynamisch und modern aussehen scheint man 200 Jahre später neue Designwege zu beschreiten. Die dortige Sternenflotte scheint relativ einfache und unauffällige Designs mit modernster organischer Technologie zu kombinieren. Zumindest rein äußerlich lässt sich nicht im Geringsten erahnen, das diese "Kapseln" aus einer fast 1000 Jahre entfernten Zukunft stammen, wenn man die Optik bereits bekannter Zeitschiffe zugrunde legt.

Das Design dieser Kapseln stellt sich als eine zylindrische Röhre von schätzungsweise 6 bis 8 Metern Länge dar, dessen vorderes Ende leicht zusammenläuft. Nach außen hin lassen sich kaum Details, wie beispielsweise Fenster, Schotts oder Bewaffnung erkennen. Auch die Antriebssysteme sind von außen nicht erkenn- oder lokalisierbar.

Interne Einrichtungen Bearbeiten

Durch eine unbekannte Technologie stehen mehr Räumlichkeiten zur Verfügung, als es auf den ersten Blick den Anschein hat. In der Mitte der Kapsel ist eine Art Bodenschott angebracht, die einen senkrechten Gang nach unten aufzeigt, die durch eine einfache Leiter gekennzeichnet ist. Am anderen Ende des Ganges, exisitiert ein größerer Raum, der in mehrere kleinere Abteilungen und Nischen aufgeteilt ist. Hier finden sich auch weitere verschiedenartige Komponenten. Darunter befindet sich auch ein spezielles Fach, das eine temporale Notbarke enthält.

Welche Einrichtungen sich sonst noch dort befinden ist nicht bekannt bzw. gezeigt worden. Es wäre anzunehmen, dass sich hier weitere Personen, während sich die Kapsel im Einsatz befindet, aufhalten können.

Referenz Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki