Wikia

Memory Alpha

Yvonne Craig

Diskussion0
23.297Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Marta 2269

Yvonne Craig als Marta

Yvonne Craig (* 16. Mai 1937 in Taylorville, Illinois, USA als Yvonne Joyce Craig; 77 Jahre) ist eine US-amerikanische Produzentin, Sängerin und Schauspielerin.

Sie spielte Marta in der Star Trek: The Original Series-Episode Wen die Götter zerstören.

Darüber hinaus hatte Craig in ihrer über 50 Jahre währenden Karriere zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

Vor Star Trek machte sie sich bereits als Barbara Gordon alias Batgirl in der TV-Serie Batmaneinen Namen. Sie spielte diese Figur in der dritten Staffel (26 Folgen von 1967 bis 1968 (u.a. mit Frank Gorshin, Larry Anthony, Victor Lundin, Joan Collins, Jon Lormer, Victoria Vetri, Bill Zuckert, Chuck Hicks, Alyce Andrece, Rhae Andrece und Charles Dierkop). Unter den zahlreichen weiteren Auftritten im Fernsehen gehört auch eine Gastrolle in der Serie Fantasy Island in der Ricardo Montalban die Hauptrolle spielte. Weitere Gastrollen hatte sie in Perry Mason (1958, u.a. mit Harry Townes), Bronco (1959, u.a. mit Gary Lockwood), Tales of Wells Fargo (1961, u.a. mit David Frankham und Ron Soble), Unter heißem Himmel (1962, u.a. mit Joan Marshall und William Windom), Solo für O.N.K.E.L. (1965, u.a. mit Abraham Sofaer, David Hurst, Nancy Kovack, Mickey Morton, Liam Sullivan und Bill Quinn), Der Geist und Mrs. Muir (1968, u.a. mit Kellie Flanagan), Ihr Auftritt, Al Mundy (1968, u.a. mit Malachi Throne und Roger C. Carmel), Twen-Police (1968, u.a. mit Clarence Williams III, Tige Andrews und Gail Bonney), Mannix (1969/1973, u.a. mit Hal Baylor, Susan Howard, Phillip Pine und William Shatner), Planet der Giganten (1970, u.a. mit Don Marshall), Notruf California (1973/1974, u.a. mit Kevin Tighe und Vince Howard) und Starsky und Hutch (1979, u.a. mit David Soul und Richard Lynch).

Daneben war Yvonne Craig auf der Kinoleinwand zumeist in Nebenrollen zu sehen. So auch an der Seite des Sängers Elvis Presley in den Filmen Ob blond, ob braun (1963, in dem u.a. auch die aus Nebenrollen in der Serie Star Trek: The Original Series bekannten Darsteller Gary Lockwood, Guy Raymond, Pete Kellett und Bill Quinn mitspielten) und Die wilden Weiber von Tennessee (1964, u.a. mit Terri Garr und Lance LeGault). Des Weiteren, war sie 1959 in den Filmen April entdeckt die Männer und Jazz-Extase jeweils an der Seite von James Darren (Vic Fontaine in Star Trek: Deep Space Nine) zu sehen. Im letzteren Film spielten auch die aus Star Trek: The Original Series bekannten Schauspieler Susan Oliver, Lawrence Dobkin, Celia Lovsky und Stanley Adams mit. 1964 spielte Craig im Film Helden ohne Hosen (u.a. mit Andrew Prine, Whit Bissell, Clegg Hoyt, Gregg Palmer und Janos Prohaska), 1965 in Ski Party (u.a. mit John Boyer) und 1967 in Derek Flint – hart wie Feuerstein (u.a. mit James B. Sikking) zusammen mit ihrem Schauspielkollegen Steve Ihnat aus Wen die Götter zerstören.

Yvonne Craig hat sich mittlerweile von der Schauspielerei zurückgezogen. Im September 2000 veröffentlichte sie ihre Autobiografie „From Ballet to The Batcave and Beyond“.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki