Wikia

Memory Alpha

Wurmlochwesen

Diskussion31
23.091Seiten im Wiki
Achtung!

Diese Seite ist aufgeführt bei Seiten, die Aufmerksamkeit brauchen.

Es fehlen vor allem Quellenangaben über die beschriebenen Fakten oder das Bild. Du kannst auch Hinweise auf der Diskussionsseite des Artikels hinterlassen.

Laut der bajoranischen Prophezeiungsgeschichte haben die Propheten und die Pah-Geister die Welt geschaffen. Sie werden, meist von nicht-Bajoranern auch Wurmlochwesen oder Wurmloch-Aliens genannt.

Die Propheten erleben die Welt nicht in einem liniearen Zeitkontinuum; erfahren also die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft gleichzeitig. Aus bisher unbekannten Gründen betrachten es die Wurmlochwesen als ihre Aufgabe das bajoranische Volk zu beschützen. Im Zuge dieses Schutzes zeigten sie sich über die Jahrtausende hinweg schon viele Male den Bajoranern und wurden ein Hauptbestandteil ihrer Religion.

Es wird erzählt, dass es vor Äonen einen Himmel gab, in dem die Pah-Geister und die Propheten gemeinsam gelebt haben, womit höchstwahrscheinlich das Bajoranische Wurmloch gemeint ist. Als sie sich jedoch im Universum umsahen, erkannten sie, dass sie alleine waren. Sie erschufen einen Planeten, den sie Bajor nannten (in ihrer Sprache bedeutet Bajor "Heimat der Lichter"). Desweiteren erschufen sie auch die Pflanzen, die Lebewesen und die Bajoraner (dementsprechend als "Lichtkinder" zu übersetzen). Anschließend erschufen sie andere Rassen, damit ihre Kinder nicht alleine im Leben sind.

Im Laufe der Zeit entstand ein Streit zwischen den Pah-Geistern und den Propheten, da auch die Pah-Geister neues Leben geschaffen hatten, das jedoch von Natur aus bösartig war. Im Verlaufe dieses Konfliktes verstießen die Propheten die Pah-Geister schließlich aus dem Himmel. Seit dieser Zeit suchen die Pah-Geister einen Weg, sich zu rächen und wieder in den himmlischen Tempel gelangen zu können. (DS9: Die Erpressung)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki