Wikia

Memory Alpha

Whoopi Goldberg

Diskussion4
23.297Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Guinan 2371

Whoopi Goldberg als Guinan

Whoopi Goldberg (* 13. November 1955 in New York, USA als Caryn Elaine Johnson; 58 Jahre) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie spielte in Star Trek die unregelmäßig wiederkehrende Gastrolle der Guinan.

Aufgrund ihrer Leseschwäche musste sie mit 17 die Highschool verlassen. Am Anfang ihrer Karriere hatte sie unregelmäßige Engagements in kleinen Broadway-Stücken und hielt sich mit Gelegenheitsjobs als Maurer oder Bestatter über Wasser. Als sie 1975 nach Kalifornien gezogen ist, kam sie mit Improvistations-Gruppen zusammen und entwickelte sich zum Stand-up-Comedien. 1983 bekam sie ein Ein-Mann-Programm in New York, in dem sie schnell die Rollen tauscht, genannt The Spook Show.

Ihren Durchbruch hatte sie in dem Steven Spielberg-Film Die Farbe Lila (1985) und errang zusätzliche Bekanntheit durch Jumpin' Jack Flash (1986) und Ghost – Nachricht von Sam (1990). Für letzteren bekam sie einen Oscar als beste Nebendarstellerin und ist damit die zweite Afroamerikanerin, die einen Oscar bekam. Anschließend ist sie hauptsächlich in Komödien zu sehen, wie den Sister Act–Filmen (1992, 1993), Stella's Groove: Männer sind die halbe Miete (1994) oder Rat Race (2001), ließ sich aber nicht auf dieses Genre festlegen. Zwischen 1994 und 1999 hatte sie dreimal die Ocsar-Verleihung moderiert. Sie war dreimal verheiratet und hatte sich jeweils nach wenigen Jahren scheiden lassen. Aus erster Ehe hat sie eine Tochter.

Ihr erster Auftritt in Star Trek: The Next Generation war 1987 in der ersten Folge der zweiten Staffel (TNG: Das Kind). Zudem war sie auch im Film Star Trek: Treffen der Generationen zu sehen. Da sie ein großer Fan von Star Trek war, bat sie die Produzenten von TNG um eine Gastrolle, die sie dann auch bekam. Ihr Vorbild war Lieutenant Uhura.

Gene Roddenberry sagte in einem Interview, sie sei schon Star-Trek-Fan gewesen, bevor sie überhaupt Whoopi Goldberg war. Sie erklärt, dass die Menschen sehr viel vom 24. Jahrhundert lernen können. Es gibt keine Probleme zwischen Männern und Frauen, zwischen Schwarz und Weiß, kein Problem mit kahlköpfigen Männern und kein Problem mit dem Aussehen der verschiedenen Rassen. Das einzige grundsätzliche Problem sei die Suche nach einem Heimweg. Das beste an Star Trek sei, dass sie als Kind schon schwarze, asiatische und russische Menschen sah, was es im Fernsehen nur in Star Trek gab. Dies gab ihr Hoffnung und das ist, was sie von der Zukunft erwartet – Hoffnung.

In einem anderen Interview erzählte Nichelle Nichols, dass Whoopi Goldberg als Kind durch das Haus ihrer Eltern gerannt sei, nachdem sie Nichelle Nichols in einer Raumschiff Enterprise-Folge im Fernsehen gesehen hatte. Dabei schrie sie, dass sie eine schwarze Frau im Fernseher gesehen hat, die kein Dienstmädchen war.

Filmographie Bearbeiten

Auszug
  • Die Farbe Lila (1985)
  • Claras Geheimnis (1988)
  • Ghost – Nachricht von Sam (1990)
  • Sister Act – Eine himmlische Karriere (1992)
  • Loaded Weapon 1 (1993)
  • Made in America (1993)
  • Star Trek: Treffen der Generationen (1994)
  • Wer ist Mr. Cutty? (1996)
  • Alice im Wunderland (TV 1999)
  • Rat Race – Der nackte Wahnsinn (2001)
  • Star Trek: Nemesis (2002)
  • Whoopi (TV-Serie, 2003)

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki