Wikia

Memory Alpha

Wahrheitsfinder

Diskussion0
23.235Seiten im Wiki

Der Wahrheitsfinder ist ein klingonisches Verhör- und Folterinstrument des 23. Jahrhunderts, mit dessen Hilfe man den Wahrheitsgehalt der Informationen eines Gegners überprüfen kann. Der Wahrheitsfinder verfügt über variable Einstellungen. Bei Stufe 1 werden nur oberflächliche Gedanken angegriffen und es bleibt keine Gehirnschädigung zurück. Stufe 4 ist dagegen in der Lage, das Gehirn vollkommen zu leeren, so dass quasi ein leerer Kopf zurückbleibt.

Vulkanier können aber selbst bei dieser höchsten Einstellung noch dem Wahrheitsfinder widerstehen und ihm falsche Tatsachen vorgaukeln. 2267 gelingt es Spock dem klingonischen Militärgouverneur von Organia, Kor, vorzugaukeln, er sei ein vulkanischer Händler, der sich nur zu Geschäftszwecken auf dem Planeten aufhält. Als Kor später von Spocks wahrer Identität erfährt ist er sehr interessiert, dies zu untersuchen, und plant eine Autopsie an Spock vorzunehmen, um seine Widerstandsfähigkeit zu ergründen. Captain James T. Kirk dagegen, den er auch in seine Gewalt bringen kann, möchte Kor mit dem Wahrheitsfinder langsam Stufe für Stufe bis zur Gehirnlöschung behandeln. (TOS: Kampf um Organia)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki