Wikia

Memory Alpha

Unvollkommenheit

Diskussion8
23.351Seiten im Wiki
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder. Screen­caps zu die­ser Epi­sode fin­dest du hier.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Seven of Nine erleidet eine Fehlfunktion in ihrem Kortikalknoten und ist auf die Hilfe von Icheb angewiesen.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Prolog Bearbeiten

Computerlogbuch der Voyager
Captain Janeway
Sternzeit 54129,4
Es ist ein zwiespältiger Tag für die Crew der Voyager. Wir haben endlich eine Heimat für unsere kostbarsten Frachtgüter gefunden.

Rebi, Azan und Mezoti sind im Transporterraum und verabschieden sich von Seven of Nine. Mezoti wird in Zukunft bei den Wysanti leben, zu dessen Spezies Rebi und Azan gehören. Mezoti verabschiedet sich von Icheb, der auf der Voyager bleiben wird. Mezoti und auch Rebi und Azan umarmen Seven herzlich. Seven ist sichtlich ergriffen. Als sie mit Icheb den Flur entlang geht, läuft ihr eine Träne aus den Augen. Icheb spricht sie darauf an, aber sie meint, es sei ein Defekt des Okularimplanates.

Akt I: Seven erkrankt schwer Bearbeiten

Der Doktor untersucht Seven und will ihr klar machen, dass das Weinen nur eine emotionale Reaktion auf den Abschied der Kinder ist. Seven beharrt darauf, dass sie ihre Emotionen unter Kontrolle habe, und ist überzeugt von einer Fehlfunktion. Und Seven hat Recht, es liegt eine Fehlfunkton in ihrem Kortex vor. Auch gibt sie zu, in letzter Zeit des öfteren Kopfschmerzen gehabt zu haben. Der Doktor will einige Nachsorgetermine festsetzen und zusätzlich Captain Kathryn Janeway informieren. Seven möchte nicht, dass der Captain informiert wird, sie verweist ihn auf seine ärztliche Schweigepflicht.

In der Astrometrie trifft sie auf Icheb. Er bittet sie mit dem Captain zu sprechen, da er gerne die Aufnahmeprüfung für die Sternenflottenakademie machen möchte. Sie verspricht es ihm. Plötzlich verkrampft sich Sevens Hand, es scheint sich etwas unter der Haut zu bewegen. Sie verlässt schnell die Astrometrie in Richtung Frachtraum. Sie geht in ihren Alkoven und möchte sich regenerieren, aber es ist nicht möglich, das Interface ist inkompatibel. Der Alkoven ist intakt, aber der Kortikalknoten hat eine Fehlfunktion.

Seven verbringt die Nacht im Kasino und trinkt Nahrungsergänzungsmittel, um die Regeneration zu ersetzen. Neelix taucht auf und will ihr ein gutes Frühstück machen, da bricht Seven zusammen, ihre Haut klafft an manchen Stellen auf und Borgimplantate treten hervor. Neelix kontaktiert die Krankenstation. Dort stellt der Doktor die Destabilisierung des Kortikalknotens fest. Es ist weder ihm noch Seven möglich ihn zu reparieren. Die Borg würden ihn einfach ersetzen.

Akt II: Rettungsversuch 1 Bearbeiten

Captain Janeway lässt von der Brücke aus nach dem Borgschiff scannen, das die Voyager vor einigen Tagen passiert hat. Sie will alleine mit dem Delta-Flyer dorthin fliegen. Tuvok und Tom Paris bestehen darauf, dabei zu sein. Es gelingt ihnen einen Kortikalknoten zu bergen. Doch in mehreren Simulationen zeigt sich, dass der geborgene Knoten nicht funktionieren wird.

Icheb hat unterdessen erfahren, dass Seven krank ist, und geht sie besuchen. Darüber ist Seven aber nicht begeistert, sie schickt ihn weg.

Der Doktor möchte nun doch versuchen den Knoten zu reparieren, aber Seven sieht dazu keine Möglichkeit. Sie flüchtet aus der Krankenstation und versteckt sich im Maschinenraum. B'Elanna Torres gewährt ihr Zuflucht. Sie unterhalten sich über das Leben nach dem Tod. Seven will wissen, ob Torres an ein Leben nach dem Tod glaubt. Torres ist der Überzeugung, dass mit dem Tod nicht alles vorbei ist. Seven of Nine erzählt, dass die Borg nicht daran glauben, aber das Wissen jeder Drohne bleibt im kollektiven Bewusstsein erhalten. Seven jedoch ist vom Kollektiv getrennt, deshalb wird alles, was sie als Individuum geleistet hat, verloren sein. Torres macht ihr klar, dass ihr Leben hier an Bord der Voyager nie vergessen werden wird.

Akt III: Rettungsversuch 2 Bearbeiten

Icheb unterbreitet dem Doktor einen Vorschlag: Er solle Seven Ichebs eigenen Kortikalknoten verpflanzen, da Ichebs Körper noch sehr jung ist, besteht eine hohe Chance, dass er sich anpasst und danach ohne Kortikalknoten leben kann. Der Doktor unterrichtet Captain Janeway und Seven darüber. Seven weigert sich jedoch, dass Risiko einzugehen, Ichebs Leben aufs Spiel zu setzen. Icheb bittet den Captain es Seven zu befehlen, aber Janeway lehnt ab.

Einige Zeit darauf ruft Icheb den Doktor und Janeway in Frachtraum zwei. Sie finden den sichtbar angeschlagenen Icheb vor, der sich den Knoten selbstständig entfernt hat und den Doktor auffordert, den Knoten zu verpflanzen, bevor er zu lange inaktiv ist. Dabei beginnt sein Körper bereits, sich an das Fehlen des Knotens anzupassen. Der Doktor verpflanzt den Knoten erfolgreich in Seven, deren Hautrisse sich daraufhin wieder schließen und deren Implantate nicht mehr vom Körper abgestoßen werden. Nach 6 Tagen Regeneration ist Seven wieder ganz gesund.

Icheb braucht etwas länger, um sich zu erholen. Er hat starke Schmerzen, aber es heißt, er werde wieder ganz gesund werden. Seven ist immer noch sehr gerührt von Ichebs Tat und es kommen ihr Tränen an seinem Bett.

Dialogzitate Bearbeiten

Icheb: Seven?
Seven: Ja.
Icheb: Sie weinen.
Seven: Mein Okularimplantat funktioniert wohl nicht richtig.
Tuvok: Ich habe eine Sektion isoliert, die die Körper von ungefähr 37 Drohnen enthält.
Tom Paris: 37? Klingt für mich nicht wie ungefähr.
Tom Paris: Ich brauche Sie an der Taktik. Wenn ich wende, zielen Sie auf ihren Maschinenkern!
Janeway: Aye, Sir!
Neelix bringt Seven tarkianische Windblumen
Der Doktor: […] Die Blumen sind wunderschön, nicht wahr, Seven?
Seven: Danke, ich werde sie später bewundern.
Seven hat den Doktor deaktiviert und ist zu Torres in den Maschinenraum gekommen, wo sie sich über das Leben nach dem Tod unterhalten. Der Doktor betritt den Maschinenraum.
Der Doktor: Da sind Sie ja! Ich hätte wissen müssen, dass Sie diejenige ist, die einen Flüchtling versteckt.
Torres: Wir schwierigen Patienten müssen zusammenhalten.
Seven weint.
Icheb: Seven, ihr Okularimplantat funktioniert wohl wieder nicht richtig.
Der Doktor scannt Seven
Der Doktor: Im Gegenteil, es funktioniert perfekt
Abspann

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Der von den Borg zerstörte Delta Flyer wurde durch den neuen Delta Flyer II ersetzt.

Letzter Auftritt der Borgkinder Mezoti, Azan und Rebi

In dieser Folge haben sich zwei Fehler eingeschlichen. Tom Paris trägt bereits einen Ehering, obwohl er B'Elanna Torres erst in der nächsten Episode heiratet. Das liegt daran, dass Unvollkommenheit erst später produziert, aber vorher gesendet wurde. Außerdem fehlt im Dialog zwischen dem Doktor und Janeway nach der Simulation von Sevens Operation auf dem Holodeck der Mobile Emitter des Doktors.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Verweise Bearbeiten

Institutionen & Großmächte
Sternenflottenakademie
Spezies & Lebensformen
Wysanti
Kultur & Religion
Puccini
Personen
Lyndsay Ballard, Marie Kaplan, Timothy Lang
Schiffe & Stationen
Wysanti-Raumschiff
Orte
Bloomington, Grand Canyon, Sektor 949, Tosca, Yontasa-Ausdehnung
Astronomische Objekte
Wysanti (Planet)
Wissenschaft & Technik
Anaphylaktischer Schock, Borg-Alkoven, Genetische Neuordnung, Kortikalknoten, Kortikalmonitor, Laserskalpell, Neuron, Okularimplantat, Quantenmechanik, Synaptische Kohäsion, Warpmechanik
Speisen & Getränke
Talaxianisches Omelett
sonstiges
Autonomieprotokoll, Emotionale Subroutine, Kadis-kot, Kopfschmerz, Weinen

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki