Wikia

Memory Alpha

USS Constellation (NCC-1017)

Diskussion0
23.424Seiten im Wiki
USS Constellation 2

Die schwer beschädigte Constellation treibt im Raum.

Die USS Constellation (NCC-1017) ist ein Raumschiff der Föderation der Constitution-Klasse im 23. Jahrhundert. Kommandiert wird sie von Commodore Matt Decker, Vater von Willard Decker, dem Nachfolger und späterem ersten Offizier von Captain Kirk auf der USS Enterprise.

Die Constellation untersucht 2267 die Zerstörung mehrerer Föderationswelten durch eine außer Kontrolle geratene Superwaffe. Im Kampf mit diesem „Planeten-Killer“ wird die gesamte Crew, außer Decker, getötet. Die stark beschädigte Constellation wird von Captain Kirk in das Innere des Planeten-Killers gelenkt und dort gesprengt, um diese Superwaffe, die sich der Rigel-Kolonie nähert, auszuschalten. (TOS: Planeten-Killer)

HintergrundinformationenBearbeiten

USS Constellation

Die Constellation aus TOS

  • Da man für den Dreh der Folge ein schwer beschädigtes Schwesterschiff der Enterprise benötigte, benutzte man einen Enterprise-Bausatz des Modellherstellers AMT-Ertl, den man mit Kneifzange und Lötkolben bearbeitete, da man das Film-Modell nicht beschädigen konnte und wollte. Die beiliegenden Abziehbilder benutzte man einfach, indem man sie neu anordnete, sodass aus der NCC-1701 die NCC-1017 wurde.
  • Im RomanDer Vorbote“ entdeckt die Constellation unter dem Kommando von Commodore Matt Decker im Jahr 2263 eine komplexes Genom auf einem Planeten in der Taurus-Region, welche das Taurus Meta-Gen enthält. Dieses Ereignis leitet den Bau der Sternenbasis 47 in der Taurus-Region ein und ist ein Schlüsselereignis in der Romanreihe Star Trek: Vanguard.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki