Wikia

Memory Alpha

Tuvix

Diskussion5
23.424Seiten im Wiki
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Durch eine Fehlfunktion des Transporters werden Neelix und Tuvok zu einer Person verschmolzen.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Prolog Bearbeiten

Computerlogbuch der Voyager,
Captain Janeway,
Sternzeit 49655,2
Unsere Sensoren haben eine Blumensorte entdeckt, die sich als eine wertvolle Nahrungsergänzung erweisen könnte. Ich habe Mr. Neelix und Mr. Tuvok losgeschickt, um Proben zu sammeln.

Neelix beamt mit Tuvok auf den Planeten. Neelix hat sichtlich Freude und nervt Tuvok mit seinem Frohsinn. Er kann nicht verstehen, dass Tuvok keinen Spaß hat und will mit ihm ein Liedchen singen. Er singt ein Klagelied für Beerdigungen mit ihm, weil es – Neelix' Aufassung nach – das fröhlichste Lied in der vulkanischen Datenbank ist. Neelix findet, dass sich Tuvok heute noch tuvokischer benimmt als sonst, und Tuvok würde es bevorzugen, wenn Neelix sich nicht ganz so wie er selbst benehmen würde. Als sie mit dem Sammeln der Proben fertig sind verzögert sich das Beamen um wenige Minuten, da es einen kleinen Fehler im Molekularabbildscanner gibt, der aber schnell behoben ist.

Nun beamen sie die beiden an Bord, doch es gibt Probleme: es wurde nur ein Muster erfasst und es ist weder Tuvok noch Neelix. Harry Kim will den Transport abbrechen, doch es ist zu spät. Ein fremder Mann steht auf der Plattform des Transporters und schaut sich unsicher um.

Akt I: Der Neue Bearbeiten

Kes nimmt Tests an Tuvix vor

Kes fragt nach dem Namen

Harry Kim richtet sofort den Phaser auf ihn, löst Sicherheitsalarm aus und verlangt eine Identifikation. Der Mann gibt sich sowohl als Tuvok wie auch als Neelix aus und Lieutenant Hogan kann dies anhand der Daten des Bioscanners bestätigen, ebenso Der Doktor: Die Muster der beiden sind miteinander verbunden und auch das Muster der Orchideen ist mit ihnen verschmolzen.

Zuerst wird als Auslöser eine Fehlfunktion des Molekularabbildscanner vermutet, da dieser vor dem Beamen Probleme gemacht hatte. Doch es wird auch nach alternativen Ursachen gesucht. Der „Neue“ wird von Kes untersucht und befragt. Kes fühlt sich sichtlich nicht wohl in seiner Gegenwart, tut aber ihre Pflicht. Sie fragt ihn, wie sie ihn ansprechen soll – er entscheidet sich für den Namen „Tuvix“.

Computerlogbuch der Voyager,
Leitender Medizinischer Offizier,
Nachtrag
Die umfangreichen mikrozellularen Scans des verschmolzenen Humanoiden haben bisher keinerlei Hinweise auf eine Ursache oder auf eine Trennungsmethode geliefert.

Akt II: Ursachenforschung Bearbeiten

Captain Kathryn Janeway schaut nach Tuvix. Er bittet sie, ihm wieder eine Aufgabe zuzuteilen, denn er sei rastlos. Er möchte wieder als Taktischer Offizier auf der Brücke arbeiten. Der Doktor bestätigt, dass dies möglich ist. Der Captain ist dazu noch nicht bereit, doch Tuvix darf an der Mittagsbesprechung der Führungsoffiziere teilnehmen.

Auf der Besprechung werden die Probleme mit dem Transporter besprochen; er kann nicht der Grund für den Unfall sein. Da kommt Tuvix selbst auf einen Gedanken: es könnte sein, dass sich die Orchideen durch Symbiogenese fortpflanzen, sie sich also zum Beispiel mit einer anderen Pflanze vereinigen, um eine neue 3. Pflanze zu werden. Die Enzyme der Orchideen könnten sich im Materiestrom mit der DNS von Tuvok und Neelix vermischt haben. Captain Janeway befiehlt, am nächsten Tag einige Pflanzen zu bergen und die These zu testen.

Abends will Tuvix mit Kes etwas essen gehen, doch sie ist sich nicht sicher, was sie tun soll, lässt sich dann aber doch überreden, mit ihm ins Kasino zu gehen. Dort herrscht ein großes Chaos, weil die Crew versucht, sich ein Abendessen zu machen. Kurzerhand befördert Tuvix alle aus der Küche und übernimmt sie. Zusammen mit Kes räumt er anschließend auch auf. Als er versucht, ihre Hand zu nehmen, flüchtet sie.

Tuvix ist an der Taktik und tut Dienst. Derweil beginnen die Transportertests mit den Orchideen. Die These von der Symbiogenese bestätigt sich. Alle Trennungsversuche mit vermischten Pflanzen schlagen allerdings fehl und so stellt der Doktor die Diagnose, dass es vielleicht nicht möglich sei, Tuvok und Neelix wiederherzustellen.

Akt III: Ein neues Leben beginnt Bearbeiten

Kes gedenkt an Tuvok und Neelix

Kes trauert um Tuvok und Neelix

Kes ist sehr verwirrt, da sie Neelix nicht aufgeben will und sich bei Tuvix nicht wohl fühlt. Auch Tuvok, der ihr Lehrer war, ist jetzt nicht mehr da. Sie trauert um beide und zündet Gebetskerzen an. Tuvix versucht ihr beizustehen; er bekennt ihr seine Liebe, die sie jedoch nicht erwidern kann. Sie bittet ihn, zu gehen.

Janeway steht Kes bei

Kes fragt um Rat

Kes ist verwirrt und weiß sich keinen Rat mehr. Sie geht zu Captain Janeway; auch dieser fällt die Veränderung schwer, da sie schon lange mit Tuvok befreundet ist und auch Neelix sehr zu schätzen gelernt hat. Sie kann verstehen, wie schwer es Kes fällt. Kes hat festgestellt, dass Tuvix eine wunderbare Person ist, aber sie doch immer noch Neelix liebt. Captain Janeway vergleicht die Situation von Kes mit der Ankunft der Crew im Delta-Quadranten. Alle stellten sich die Frage, ob sie an den Menschen, die sie lieben, festhalten sollen, oder jemand anderem ihr Herz schenken sollen. Kes soll sich einfach Zeit lassen. Kes bedankt sich beim Captain und umarmt sie.

Computerlogbuch der Voyager,
Captain Janeway,
Sternzeit 49678,4
Es sind 2 Wochen seit dem Transporterunfall, der Mr. Tuvix erschaffen hat, vergangen. Obwohl es noch nicht 100%ig klar ist, dass er auf Dauer bei uns bleiben wird, tut er sein Bestes, um sich einzuleben. Die Crew scheint sich zunehmend an seine Anwesenheit zu gewöhnen und es zeigt sich, dass er ein sehr fähiger taktischer Offizier ist, der sich nicht scheut seine Meinuing zum Ausdruck zu bringen. Während er freundschaftliche Beziehung zu vielen Offizieren sucht, hält er zu Kes eine respektvolle Distanz ein und gestattet ihr, sich nach ihrem Empfinden den Umständen anzupassen. Was meine Beziehung zu Tuvix betrifft: Ich habe in ihm einen fähigen Berater gefunden, der geschickt Humor einsetzt, um seine Argumente zu verdeutlichen. Und obwohl ich ein bisschen ein schlechtes Gewissen habe, muss ich sagen, dass seine Kochkünste besser als die von Neelix sind. Meine Geschmacksnerven sind ausgesprochen zufrieden, dass er da ist.


Akt IV: Trennung Bearbeiten

Tuvix kämpft um sein Leben

Tuvix will nicht sterben

Harry übt auf seiner Klarinette, als er vom Doktor gerufen wird und dieser ihm erzählt, dass er ein Radioisotop gefunden hat, dass sich selektiv an ein DNA-Muster hängen kann. Der Doktor will wissen, ob es möglich wäre, dieses Muster mit dem Transporter zu erfassen. Harry meint, es wäre mit einigen Modifikationen möglich. Er macht sich gleich auf den Weg, um dem Doktor zu helfen.

Währenddessen vergnügt sich Tuvix mit einigen anderen aus der Crew im Chez Sandrine beim Poolbillard. Kes kommt herein und will ihn sprechen. Sie hat über ihr Miteinander nachgedacht. Sie möchte, dass sie Freunde bleiben und ihre Beziehung im Laufe der Zeit enger wird. Er ist enttäuscht, aber auch voller Hoffnung.

Der Doktor lässt Tuvix und Captain Janeway rufen. Er erläutert ihnen die Fortschritte, die sie gemacht haben, um die beiden verlorenen Personen wieder herzustellen. Kes freut sich sehr und auch Captain Janeway scheint erleichtert zu sein. Nur Tuvix ist es nicht: er möchte nicht sterben!

Captain Janeway berät sich mit Chakotay. Sie weiß nicht, was sie tun soll und lässt Tuvix nochmals zu sich kommen, um mit ihm zu sprechen. Sie möchte seine Sichtweise kennenlernen und macht ihm klar, dass sie die Entscheidung treffen wird, da sie auch an Tuvok und Neelix denken muss. Er wirft ihr vor, dass dies nichts anderes als eine Exekution sei und er das Recht habe zu leben. Tuvix bittet Kes, ein gutes Wort beim Captain einzulegen. Diese geht zwar zum Captain, aber sie ist nicht in der Lage für Tuvix zu sprechen, da sie Neelix zurückhaben will. Sie bricht in Tränen aus.

Captain Janeway entscheidet sich, die Trennung durchzuführen. Als sie damit beginnen will, bittet Tuvix alle Crewmitglieder auf der Brücke um Hilfe, doch keiner rührt auch nur einen Finger; alle scheinen Janeways Entscheidung zu akzeptieren. Tuvix wird von der Sicherheit auf die Krankenstation gebracht.

Captain Janeway führt die Trennung eigenhändig durch, da der Doktor dies nicht mit seinen ethischen Subroutinen vereinbaren kann.

Tuvix kann erfolgreich in Tuvok und Neelix getrennt werden. Kes begrüßt Neelix voller Freude und Tuvok gratuliert Captain Janeway. Captain Janeway verlässt wortlos die Krankenstation.

Dialogzitate Bearbeiten

als Tuvix einige Runden Pool gewinnt
Tom Paris: Wir haben ein Monster erschaffen!
als Tuvix zum ersten mal wieder die Küche betritt
Tuvix: Hergehört: Alle Mann raus aus der Küche!
Crewman: Wer hat diesen Befehl erteilt?
Tuvix: Der Sicherheitschef oder der Küchenbulle, Sie haben die Wahl!
beim Briefing der Führungsoffiziere
Tuvix: Sex!
Janeway: Ich bitte um Verzeihung!
zu den Crewmitgliedern auf der Brücke, als Janeway Tuvix zwingen will, zur Krankenstation zu gehen, um dort getrennt zu werden
Tuvix: Jemand muss sehen, dass das falsch ist!
als Janeway im Begriff ist, Tuvix wieder zu trennen
Doktor: Tut mir leid, Captain, aber ich kann die Trennung nicht durchführen. Ich bin Arzt, und ein Arzt darf niemandem Schaden zufügen. Ich werde Mr. Tuvix nicht gegen seinen Willen das Leben nehmen.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Kurz vor dem verhängnisvollen Transport, bei dem Tuvix entsteht, möchte Neelix mit Tuvok ein vulkanisches Lied singen. Das fröhlichste vulkanische Lied, dass Neelix in der Datenbank finden konnte, war Oh sternenlose Nacht, welches er auch anstimmt. Tuvok erklärt ihm, dass es sich dabei um ein vulkanisches Trauerlied handelt, das bei Beerdigungen gespielt wird. Gewissermaßen hat Neelix hier seinen eigenen Grabgesang angestimmt.

Chakotay benutzt hier ein altes philosophisches Sprichwort in einer abgewandelten Version, es heißt normalerweise: Das Ganze ist größer als die Summe seiner Teile. Chakotay sagt: Das Ganze ist niemals größer als die Summe seiner Teile.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Verweise Bearbeiten

Ereignisse
Numerianische Inquisition
Spezies & Lebensformen
Andorianische Amöbe, Chrysantheme, Clematis, Orchidee
Kultur & Religion
Beerdigung, Ehe, Exekution, Fortpflanzung, Gesang, Humor, Klagelied, Klarinette, Kuss, Lied, Logik, Mord, Ocampanische Gebetskerze, Poolbillard, Sex, Tod, Verbrechen
Personen
Arzt, Humanoid, Koch, Mark Johnson, Mister Vulkanier, Murphy, Sicherheitschef, Swinn, T'Pel, Taktischer Offizier
Schiffe & Stationen
Jupiter-Station
Orte
Brücke, Casino, Holodeck, Hydroponischer Garten, Krankenstation, Labor, Transporterraum
Wissenschaft & Technik
Atmosphäre, Barium, Beamen, Biobett, Biofilter, Blut, Chloroplast, Computerlogbuch, DNA, Eindämmungsstrahl, Enzym, Gehirn, Isotop, Lysosomales Enzym, Magen-Darm-Erkrankung, Medizinischer Transporter, Molekularabbildscanner, Multiple Persönlichkeitsstörung, Musterpuffer, Organ, Protein, Röntgenstrahlung, Shuttle, Strahlung, Symbiogenese, Transporter, Warpfaktor, Zellularer Kollaps, Zytoplasmisches Protein
Speisen & Getränke
Ei, Kuchen, Mehl, Pilz, Tee, Trellianischer Crepe, Wasser
sonstiges
Außenteam, Befehl, Bericht, Briefing, Eindringlingsalarm,Führungsoffizier, Mission, Sicherheit

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki