Wikia

Memory Alpha

Tripolymeres Plasma

Diskussion4
23.348Seiten im Wiki

Tripolymeres Plasma ist ein besonderes, polymeres Plasma, das in den automatischen Personaleinheiten der Pralor und der Cravic zusammen mit dem chromodynamischem Energiemodul als Energiequelle und -transportmittel dient.

Als 2372 Automatische Einheit 3947 von der USS Voyager schwer beschädigt im Weltraum treibend gefunden wird, stellt Chefingenieurin B'Elanna Torres fest, dass sie ihr tripolymeres Plasma verliert, ohne das Torres dies verhindern kann. Da ihre Energiesignatur nicht mit der der Sternenflotte kompatibel ist, droht Einheit 3947 zu „sterben“. Erst der Doktor bringt Torres durch einen Vergleich mit einer Bluttransfusion darauf, dass Einheit 3947 nach einer Modifikation ihres chromodynamischen Moduls auch mit angepassten Warpplasma der Voyager funktionieren könnte. Die Plasmatransfusion gelingt und Einheit 3947 „überlebt“. (VOY: Prototyp)

Wie tripolymeres Plasma aufgebaut ist, ist unbekannt. Allerdings ist per Definition reines Plasma vollständig ionisiertes Gas, die Atome im Gas besitzen somit keine Elektronen mehr. Polymere hingegen sind Moleküle, deren Atome durch Elektronen in Verbindung stehen. Da vollständig ionisierte Atome keine Elektronen mehr besitzen, können sie keine Verbindungen mehr ausbilden.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki