Wikia

Memory Alpha

Trilithium

Diskussion0
23.297Seiten im Wiki

Trilithium ist eine Substanz, welche zur Produktion von Waffen verwendet werden kann. Meist wird es als Sprengstoff eingesetzt, ist jedoch auch hoch giftig. Trilithium lässt sich aus Dilithium oder Paralithium herstellen. (TNG: In der Hand von Terroristen; VOY: Das Hochsicherheitsgefängnis)

Das Wort Trilithium deutet darauf hin, dass es sich hierbei um ein Trimer einer chemischen Grundstruktur handelt. Dies wird durch die Bezeichnungen Dilithium und Paralithium für artverwandte Stoffe gestützt.

Referenzen Bearbeiten

2375 wird die Anwesenheit von romulanischen Plasmatorpedos auf Derna durch Spuren von Trilithium-Isotopen nachgewiesen, woraufhin Major Kira eine Blockade dieses bajoranischen Mondes durchführt und den Abzug dieser Torpedos durchsetzt. (DS9: Schatten und Symbole)

Trilithiumharz Bearbeiten

siehe auch: Trilithiumharz

Trilithiumharz fällt als Nebenprodukt der Warpantriebe auf Föderationschiffen an. Wird es angereichert gesammelt, ist es instabil und explodiert sehr leicht, wobei die Sprengkraft ausreicht um ein kleines Raumschiff zu zerstören. (TNG: In der Hand von Terroristen)

Trilithiumwaffen Bearbeiten

siehe auch: Trilithiumwaffe

Die Romulaner forschen im 24. Jahrhundert an einer waffenmäßigen Verwendung des Trilithiums, scheitern jedoch daran, das Trilithium stabil zu halten.

Dagegen schafft es Dr. Tolian Soran 2371 mit Trilithium beladene Solarsonden herzustellen. Er verwendet diese, um die Sonne des Amargosa-Systems zu zerstören. Das ist möglich, da Trilithium nukleare Reaktionen verhindert und somit die Kernfusion innerhalb einer Sonne stoppt. Die Duras-Schwestern Lursa und B'Etor wollen diese Waffe verwenden, um das Klingonische Reich zurückzuerobern. (Star Trek: Treffen der Generationen)

Trilithium hat ähnliche Eigenschaften wie das Tox Uthat, da beide Dinge in der Lage sind eine stellare Kernfusion zu stoppen, womit sie zur Gruppe der Quantenphaseninhibitoren gehören.

Die Bombe, mit der ein Wechselbalg 2373 versucht, den Zentralstern von Bajor in eine Supernova zu verwandeln, enthält neben Protomaterie und Tekasite auch Trilithium. (DS9: Im Lichte des Infernos)

2373 benutzt Open Sky Sprengstoff auf Basis von aus Paralithium hergestellten Trilithium, um einen Bombenanschlag auf das Laktivianische Erholungszentrum zu verüben. Da die USS Voyager die einzige Dilithiumquelle im System ist, verdächtigt die Regierung von Akritiri die Crew der Voyager des Terrorismus. (VOY: Das Hochsicherheitsgefängnis)

2373 modifiziert ein Team von Captain Sisko auf der USS Defiant mehrere Quantentorpedos, indem sie sie mit 200 Kilogramm Trilithium beladen. Die Torpedos werden dadurch schwerer und weniger gut steuerbar. Diese Waffe hat den Zweck, eine Maquis-Kolonie auf Solosos III unbewohnbar zu machen, indem sie die Atmosphäre durch die Explosion mit giftigem Trilithium-Harz kontaminiert. Sisko will damit erreichen, dass der Maquis sein Angriffe auf cardassianische Kolonien aufgibt, und zugleich ist es auch eine persönliche Rache an Michael Eddington, der kurz darauf in seine Gefangenschaft gerät. (DS9: Für die Uniform)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki