Wikia

Memory Alpha

Torg

Diskussion0
23.185Seiten im Wiki
Torg 2285

Torg (2285)

Torg ist ein Klingone der unter Kruge an Bord eines Bird-of-Prey dient.

2285 will Kruge alles über das Genesis-Projekt erfahren, da er in dem Genesis-Projektil eine mächtige Waffe sieht. Kruge fliegt mit seinem Schiff zum Planeten Genesis, da dieser dort Forschungsteams der Föderation vermutet und so mehr über dieses Projekt erfahren kann. Im Orbit des Planeten befindet sich die USS Grissom und Kruge möchte die Crew gefangen nehmen, um so mehr über das Genesis-Projekt zu erfahren. Doch sein Bordschütze vernichtet gegen den Befehl von Kruge das gesamte Schiff und Kruge ist verärgert, dass er keine Informationen über das Genesis-Projekt erhält. Doch Torg teilt Kruge mit, dass sich Überlebende auf der Oberfläche befinden. Kruge beamt auf die Oberfläche und nimmt dort Saavik, David Marcus und den jungen Spock als Geisel, während Torg das Kommando über das Schiff hat. Als sich die USS Enterprise (NCC-1701) dem Bird-of-Prey nähert, meldet Torg diese Kruge und er beamt auf sein Schiff zurück.

Die Klingonen sind zwar der Enterprise unterlegen, doch Kruge nutzt seinen Trumpf aus das er Geiseln hat. Nachdem Kruge den Sohn von Admiral James T. Kirk getötet hat, ist dieser bereit auf die Forderungen von Kruge einzugehen und er muss den Klingonen sein Schiff übergeben. Torg leitet das Enterkommando und beamt mit seiner Truppe auf die Enterprise. Inzwischen aktiviert Kirk die Selbstzerstörung der Enterprise und verlässt mit seinen Männern das Schiff. Inzwischen findet Torg mit seinen Männern die verlassene Enterprise vor und begibt sich auf die Brücke. Dort meldet er Kruge das sich niemand an Bord befindet und das Schiff nur vom Computer gesteuert wird. Kruge hört die Computerstimme und erkennt, dass es sich um einen Countdown handelt. Er befiehlt Torg und seine Männer die Enterprise sofort zu verlassen, doch es ist zu spät die Enterprise explodiert und Torg und seine Männer kommen dabei ums Leben. (Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock)

2286 fordert der klingonische Botschafter vom Föderationsrat die Auslieferung von Kirk, da dieser für den Tod einer klingonischen Besatzung verantwortlich ist. Der Botschaft verwendet dafür die Aufnahmen der Enterprise kurz vor der Selbstzerstörung, welche zeigen wie Torg und seine Männer ums Leben gekommen sind. Doch Botschafter Sarek setzt sich für Kirk ein, da die Klingonen zuerst Blut vergossen und die Grissom vernichtet haben. Kirk wird zwar den Klingonen nicht ausgeliefert, aber er muss sich trotzdem wegen Befehlsverweigerung verantworten. (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Torg wurde von Stephen Liska gespielt und von Karl Schulz synchronisiert.

Torg ist zu sehen auf dem Cover der englischen Ausgabe des Klingonischen Wörterbuchs.

Die Schreibweise nach Okrand für Torg lautet: torgh.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki