Wikia

Memory Alpha

Tolian Soran

Diskussion4
23.365Seiten im Wiki
TolianSoran

Tolian Soran (2293)

Doktor Tolian Soran ist ein El-Aurianischer Wissenschaftler. Als die Borg seinen Heimatplaneten angreifen, stirbt seine ganze Familie.

Er selbst gehört zu wenigen hundert El-Aurianern, die mit zwei Flüchtlingstransportern, darunter die SS Lakul, im Jahr 2293 aus dem El-Aurian-System geflüchtet sind. Als das Transportschiff vom Nexus, einer Art kosmischem Band, schwer beschädigt wird, kommt die USS Enterprise (NCC-1701-B) unter dem Kommando von Captain John Harriman zur Hilfe. Gerade als die Enterprise die Überlebenden, unter anderem Soran, an Bord gebeamt hat, wird die Lakul von dem Band auseinandergerissen. Dabei wird die Enterprise schwer beschädigt und James T. Kirk, der auf dem Flug mit dabei gewesen ist, wird in den Nexus gesogen.

Jedoch ist auch Soran eine Zeit lang im Nexus. Besessen von dem Gedanken dorthin zurückzukehren, konzentriert Soran seine gesamte Zeit und Arbeit nur noch darauf. Er realisiert jedoch, dass es keine Möglichkeit gibt, zum Band zu gelangen. Er muss also eine Möglichkeit finden, damit das Band zu ihm kommt.

Im Jahr 2371 hat Soran eine Methode entwickelt, um den Kurs des Bandes so zu beeinflussen, das es nahe genug an einen Klasse-M-Planeten herankommt und Soran so mit sich nimmt. Er hat eine Trilithiumwaffe gebaut, um die Kernfusionsprozess innerhalb einer Sonne zum Erliegen zu bringen und um damit den Kurs des Bandes zu beeinflussen.

Nexus

Soran auf den Weg in den Nexus.

Jedoch hat Soran das dafür nötige Trilithium von den Romulanern gestohlen. Diese folgen ihm bis zum Amargosa-Observatorium und verwüsten es größtenteils. Es gelingt ihm, einen Notruf abzusetzen und die USS Enterprise (NCC-1701-D), unter dem Kommando von Jean-Luc Picard, kommt Soran zur Hilfe. Ohne Picards Wissen, feuert er die Waffe auf die Sonne des Amargosa-Systems ab, zerstört sie und begibt sich auf einen klingonischen Bird-of-Prey, der ihm zur Verfügung steht.

Sein zweites Ziel ist Veridian III. Auf dem Amargosa-Observatorium ist es Soran gelungen, Geordi La Forge als Geisel zu nehmen. Auf dem Flug nach Veridian III verhört er ihn. Als er keine brauchbaren Informationen bekommt, manipuliert er La Forges VISOR und übergibt La Forge an Lursa und B'Etor. Die Beiden übergeben später La Forge an die Enterprise. Mit Hilfe des manipulierten VISORs gelangen die Beiden an die Schildfrequenz der Enterprise. Sie können die Enterprise schwer beschädigen, was auch später zu Zerstörung der Enterprise führt.

In der Zwischenzeit hat sich Picard auf den Planet gebeamt um Soran aufzuhalten. Picard schafft es aber nicht, ihn daran zu hindern, seine Rakete zu starten. Nach der Vernichtung des Sterns fliegt der Nexus auf den Planten zu, da sich die Gravitationskräfte im System geändert haben, und nimmt Soran und Picard in den Nexus auf. Die darauf folgende Druckwelle vernichtet das ganze System.

Im Nexus gelingt es Picard, den dort lebenden Kirk zu überzeugen, gegen Soran zu kämpfen. Die Beiden reisen in der Zeit, kurz vor dem Start der Rakete, zurück. Den Beiden gelingt es, die Pläne Sorans zu vereiteln. Dabei wird James Kirk getötet. Picard sabotiert Sorans Rakete. Als Soran sie starten will, explodiert diese und er kommt dabei ums Leben. (Star Trek: Treffen der Generationen)

Tolian Soran wurde von Malcolm McDowell gespielt und von Wolfgang Condrus synchronisiert.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki