Wikia

Memory Alpha

Tholianer

Diskussion3
23.280Seiten im Wiki
Tholianer

Ein Tholianer, 2268

Die Informationen über das Gegenstück aus dem Spiegeluniversum sind unter Völker des Spiegeluniversums zu finden.

Die Tholianer (oder auch Tholians) sind eine nichthumanoide, intelligente Spezies. Die Heimatwelt der Tholianer wird als Tholia bezeichnet.

Physiologie Bearbeiten

Tholianer sind eine sechsbeinige Spezies die an eine Umgebungstemperatur von etwa 480 Kelvin (ca. 207 °C) angepasst ist. Sie haben ein kristallines Exoskelett, welches bei zu niedriger Temperatur (ab ca 380 Kelvin bzw. 107 °C) zusammenbricht und besitzen sowohl männliche als auch weibliche Geschlechtsmerkmale. Sie sind etwa 1,50m groß und haben scherenartige Hände.

Ihre Sprache ist sehr ungewöhnlich und setzt sich aus schrillen Tönen und Klicklauten zusammen, die nicht mit den phonetischen Sprachen der meisten humanoiden Lebensformen vergleichbar sind. Darüber hinaus sind sie in der Lage, Signale durch den Weltraum zu schicken. (ENT: Die dunkle Seite des Spiegels, Teil I)

Historie Bearbeiten

Die Regierung der Tholianer ist die Tholianische Versammlung. Das Vulkanische Oberkommando hat im 22. Jahrhundert nur begrenzten Kontakt zu ihr. (ENT: Die Zukunft)

Der Erstkontakt der Menschheit mit den Tholianern findet 2152 statt. Die Enterprise (NX-01) transportiert ein vermutlich aus der Zukunft stammendes Schiff der Menschen zur Erde, als sie von einem Schiff der Tholianer angegriffen wird. Es wird vermutet, dass die Tholianer im Temporalen Kalten Krieg teilnehmen, jedoch wird dies nicht bestätigt. (ENT: Die Zukunft)

Im Spiegeluniversum ist 2155 die ISS Enterprise (NX-01) auf der Suche nach einem terranischem Schiff. Dabei dringt sie in den tholianischen Raum ein. Auf der Suche wird ein Tholianer gefangen genommen, gefoltert und getötet. Das gesuchte Schiff ist die USS Defiant (NCC-1764). (ENT: Die dunkle Seite des Spiegels, Teil I)

2268 dringt die USS Enterprise auf der Suche nach eben jener verschollenen Defiant unbeabsichtigt in den Raum der Tholianischen Versammlung ein. Da die Enterprise eine Vereinbarung mit den Tholianern nicht einhält, wird sie von ihnen angegriffen. Von zwei Tholianischen Netzspinnern wird ein Energienetz um die Enterprise aufgebaut, das bei Vollendung sämtliche Technik an Bord der Enterprise nutzlos machen würde. Die Enterprise kann jedoch rechtzeitig entfliehen. (TOS: Das Spinnennetz)

2353 greifen die Tholianer eine Sternenbasis der Föderation an. Der einzige Überlebende ist Kyle Riker. Der Grund für den Angriff ist nicht geklärt. (TNG: Rikers Vater)

2367 befürchtet die Botschafterin der Föderation im Klingonischen Reich, K'Ehleyr, dass die Tholianische Versammlung einen klingonischen Bürgerkrieg ausnutzen könnte. Die Tholianer verhalten sich während der klingonischen Krise jedoch ruhig. (TNG: Tödliche Nachfolge)

2372 schicken die Tholianer einen politischen Beobachter zu den Verhandlungen zwischen der Föderation und dem Romulanischen Sternenimperium. Die Konferenz wird auf der Erde in Antwerpen gehalten. Zur Sternzeit 49170.65 wird durch das Dominion ein Bombenanschlag auf die Antwerpen-Konferenz verübt. (DS9: Die Front)

2373 schließt die Tholianische Versammlung einen Nichtangriffspakt mit dem Dominion. (DS9: Zu den Waffen!)

2379 reist ein tholianischer Botschafter nach Romulus und trifft sich dort aus einem unbekannten Anlass mit der Senatorin Tal'Aura. (Star Trek: Nemesis)

Kultur Bearbeiten

Die Tholianer sind eine sehr territoriale Spezies und reagieren auf Grenzverletzungen äußerst hart und unnachgiebig. Sie sind sogar bereit, ein Raumschiff der Sternenflotte zu zerstören oder zu entführen, ungeachtet über die diplomatischen Folgen, um ihr Territorium zu verteidigen. (TOS: Das Spinnennetz)

Wie bei vielen anderen Spezies, zum Beispiel den Menschen oder Klingonen, wird es auch bei den Tholianern als schwere Beleidigung aufgefasst, Witze oder bösartige Bemerkungen über die weiblichen Vorfahren einer Person zu machen. (ENT: Die dunkle Seite des Spiegels, Teil I)

Tholianer legen wert auf Pünktlichkeit. (TOS: Das Spinnennetz; DS9: In eigener Sache)

Tholianische Seide gehört zu den exquisitesten Stoffen des Quadranten, doch ist es sehr schwer an sie heranzukommen. (DS9: Der Weg des Kriegers, Teil I)

Technologie Bearbeiten

Über die Technologie der Tholianer ist nicht viel bekannt. Sie erweisen sich aber in vielen bisherigen militärischen Konflikten der Sternenflotte überlegen.

Während des Erstkontaktes der Menschen mit den Tholianern 2152 machen vier tholianische Schiffe den vulkanischen Kreuzer Tal'Kir kampfunfähig. Mithilfe einer unbekannten Energiewaffe setzen sie die Enterprise (NX-01) ebenfalls außer Gefecht. Anschließend zerstören sie circa ein Dutzend Schiffe der Suliban. Sie selbst verlieren bei der Schlacht kein einziges ihrer Schiffe und keines wird, soweit bekannt, ernsthaft beschädigt. (ENT: Die Zukunft)

Im Jahr 2268 benutzen sie ein Energienetz, dessen Funktionsweise unbekannt ist, um die Enterprise außer Gefecht zu setzen. Dieses Energienetz wird sehr langsam aufgebaut und wird vermutlich nur verwendet, um schon angeschlagene Schiffe endgültig zu erledigen. Von innen kann man das Energienetz nicht mehr verlassen. (TOS: Das Spinnennetz)

Bekannte Tholianer Bearbeiten

Weitere Referenzen Bearbeiten

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Tholianer spiegeluniversum

Ein Tholianer des Spiegeluniversums

  • Die Tholianer wurden in der Synchronisation von Raumschiff Enterprise und Star Trek: Enterprise mit Tholians übersetzt. In allen anderen Serien wurde der Name eingedeutscht.
  • In der Folge ENT: Die dunkle Seite des Spiegels, Teil I, welche im Spiegeluniversum handelt, wird erstmalig in der Geschichte von Star Trek ein Tholianer komplett gezeigt. Aufgrund der Tatsache, dass sowohl unsere Realität mit der des Paralleluniversums in vielen Dingen übereinstimmt, kann man davon ausgehen, dass die Tholianer in unserer Realität gleich aussehen.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki