Wikia

Memory Alpha

Testgebiet

Diskussion0
23.175Seiten im Wiki
Dieser Artikel ent­hält lei­der noch keine oder nur sehr we­ni­ge Bilder. Zögere nicht Memory Alpha zu helfen und ergänze diese Bilder. Screen­caps zu die­ser Epi­sode fin­dest du hier.
Beachte dabei unbedingt die Hilfe zum Hochladen und Verwenden von Bildern!
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.
Shran kommt in die Delphische Ausdehnung und bietet der Enterprise seine Hilfe an, doch dahinter stecken ganz andere Absichten.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Eine außerplanmäßige Ratssitzung sorgt bei den Reptilianern für Unmut, der jedoch dadurch besänftigt wird, dass Degra versichert, dass ein erstes Prototypmodel der Sonde bereit zum Test ist. Die Endversion, die zur Erde geschickt werden soll, könnte binnen eines Monats fertiggestellt werden, eventuell sogar vorher.

Bei dem Versuch ein Feld von Anomalien zu passieren gerät die Enterprise in Schwierigkeiten und wird nur durch einen Traktorstrahl aus dem Feld befreit. Die Hilfe kommt von einem alten Bekannten, Commander Shran und seinem Schiff, der Kumari. Die beiden Crews beschließen trotz einigem Widerwillen der Beteiligten zusammen zuarbeiten.

Während die Crew der Enterprise den Andorianern skeptisch gegenübersteht, schaffen es diese die Schäden an der Enterprise in kurzer Zeit zu reparieren. Die Xindi-Sonde wird von den beiden Schiffen Enterprise und Kumari gefunden. Die Xindi sind jedoch 4 zu 2 im Vorteil und Archer, T'Pol und Shran entscheiden sich, die Xindi-Superwaffe durch ein Täuschungsmanöver zu erlangen. Während die Enterprise die Xindi-Reptilianer-Schiffe ablenkt, gelingt es Shran die Xindi-Superwaffe mit einem Traktorstrahl zu erfassen und aus dem System zu ziehen. Shran ist jedoch nicht geneigt Archer die Waffe zu überlassen, denn er hat Befehl die Xindi-Superwaffe nach Andoria zu bringen, damit die Vulkanier in Schach gehalten werden können. Schließlich startet Archer die Aktivierungssequenz der Waffe, die noch immer im Frachtbereich der Kumari liegt, um sie zu zerstören. Die Crew der Kumari stößt die Waffe aus und entkommt, mit einigen Beschädigungen am Schiff. Die noch weniger beschädigte Enterprise bietet ihre Hilfe an, welche abgelehnt wird. Jedoch sendet die Kumari eine verschlüsselte und versteckte Transmission, die detaillierte Scans der Waffe beinhaltet. Archer befiehlt, diese Informationen sofort an das Sternenflottenkommando weiterzuleiten.

Dialogzitate Bearbeiten

Shran: Das andorianische Bergbaukonsortium rennt vor niemandem davon.
Archer: Computerlogbuch der Enterprise, Captain Jonathan Archer, Nachtrag: Commander Shran hat unser Angebot zu helfen huldvoll abgelehnt, das Letzte was wir von ihnen sahen war, wie sie mit Hilfsenergie davonhumpelten.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Phlox taucht in dieser Episode nicht auf.

Der Stuhl des Captains auf der Kumari wurde aus Star Trek: Voyager wiederverwendet. Er war dort schon als Stuhl auf der Brücke der USS Voyager zu sehen.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Scott Bakula als Captain Jonathan Archer
Gudo Hoegel
Jolene Blalock als Subcommander T'Pol
Susanne von Medvey
Dominic Keating als Lieutenant Malcolm Reed
Frank Röth
Anthony Montgomery als Ensign Travis Mayweather
Florian Halm
Linda Park als Ensign Hoshi Sato
Melanie Manstein
Connor Trinneer als Commander Charles „Trip“ Tucker III
Crock Krumbiegel
Gaststars
Molly Brink als Talas
Katja Amberger
Randy Oglesby als Degra
Jürgen Jung
Scott MacDonald als Dolim
Christian Schult (im Rückblick)
Ulf J. Söhmisch
Tucker Smallwood als Xindi-Primat
Thomas Rauscher
Rick Worthy als Jannar
Norbert Gastell
Granville Van Dusen als Andorianischer General
Thomas Rau
Jeffrey Combs als Shran
Udo Schenk
Co-Stars
Josh Drennen als Thalen
Stephan Hoffmann
nicht in den Credits genannt
Mark Correy als Alex
Hilde Garcia als Crewman Rossi
Doug Mirabello als Andorianer
David Venafro als Andorianer
Weitere Synchronsprecher
Rainer Basedow als Gralik Durr (gespielt von John Cothran, jr.) (im Rückblick)
Reinhard Brock als Stimme eines Andorianischen Offiziers
Natascha Geisler als Stimme einer Ingenieurin (unbestätigt)
Ulrich Johannson als Crewman #1
Erich Ludwig als Erzählerstimme (im Original Scott Bakula)
Dirk Meyer als Crewman #2
Dirk Meyer als Stimme eines Ingenieurs #2
Ulf J. Söhmisch als Xindi-Reptilianer (gespielt von John Eddins) (im Rückblick)
Wolfgang Schatz als Stimme eines Crewman

Verweise Bearbeiten

Institutionen & Großmächte
Andorianisches Bergbaukonsortium, Royal Navy, Xindi-Rat
Spezies & Lebensformen
Xindi (alle lebenden Völker), Andorianer
Personen
Gralik Durr
Schiffe & Stationen
Degras Schiff, Reptilianischer Kreuzer, Kumari, Rettungskapsel
Orte
Bikini-Atoll
Astronomische Objekte
Andoria
Wissenschaft & Technik
Antimaterie-Injektor, Archerit, Kemocit
Speisen & Getränke
Andorianisches Ale

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki