Wikia

Memory Alpha

Temporaler Eingriff

Diskussion5
23.366Seiten im Wiki

Ein Temporaler Eingriff bezeichnet einen Vorgang, bei dem die Zeitlinie verändert wird, damit ein Zeitrichtpunkt geschaffen wird und so eine alternative Zeitlinie entsteht.

Ein temporaler Eingriff kann, muss aber nicht unbedingt mit einer Zeitreise verbunden sein. Die hochentwickelte temporale Waffe der Krenim an Bord ihres Zeitwaffenschiffes beispielsweise kann durch den Waffenstrahl das getroffene Objekt komplett aus der Zeitlinie löschen. Diese Art des temporalen Eingriffes läuft so ab, dass der Waffenstrahl am Zielpunkt Objekte und ganze Völker aus der Zeitlinie eliminiert und dadurch eine neue Zeitlinie schafft, in der diese Objekte oder Völker niemals existiert haben. (VOY: Ein Jahr Hölle, Teil I, Ein Jahr Hölle, Teil II)

Da ein temporaler Eingriff sich nicht sofort über die ganze Zeitlinie ausbreitet, sondern nur auf den Punkt der Zeitlinie wirkt, an der er verursacht wurde, kann in der Zukunft versucht werden, diese Eingriffe zu beheben, bevor sie sich über die gesamte Zeitlinie ausbreiten. Erfasst werden diese temporalen Eingriffe über temporale Sensoren.

Alternative Zeitlinie
In einem alternativen 2153 erklärt der Zeitagent Daniels aus dem 31. Jahrhundert, während einer Unterredung mit Jonathan Archer, dass der aktuelle Konflikt zwischen Xindi und Menschen aus seiner Sicht niemals stattgefunden hat und wohl die Folge eines temporalen Eingriffs ist. Er erklärt anschließend weiter, dass dieser Eingriff noch keine Auswirkung auf sein 31. Jahrhundert hat, weil es eine gewisse Zeit dauert, bis sich ein temporaler Eingriff durch die Zeitlinie ausgebreitet hat. (ENT: Carpenter Street)

Temporale Eingriffe sind in der Föderation durch die Oberste Temporale Direktive verboten. Ab spätestens dem 29. Jahrhundert baut die Sternenflotte Zeitschiffe, welche die Zeitlinie auf temporale Eingriffe überwachen und sie gegebenenfalls wieder korrigieren. (DS9: Immer die Last mit den Tribbles; VOY: Vor dem Ende der Zukunft, Teil I, Vor dem Ende der Zukunft, Teil II, Zeitschiff Relativity)

Beispiele für Temporale Eingriffe Bearbeiten

Alternative Zeitlinie
Krenim Waffe

Ein temopraler Eingriff durch die Krenim

Durch den Einsatz der temporalen Waffe der Krenim schafft Annorax, der Kommandant des Zeitwaffenschiffes, mehrere alternative Realitäten. Sein Ziel ist es, nachdem er versehentlich seine eigene Zeitlinie zerstört hat, seine Familie wieder zurück zu holen. Dazu eliminiert er nach und nach Dutzende von Völker aus der Zeitlinie. Erst eine alternative USS Voyager kann ihn stoppen, weil sie, aufgrund mehrmaliger Angriffe mit Chronotontorpedos, über einen temporalen Schild verfügt und so gegen temporale Eingriffe immun ist. Nachdem Annorax Tom Paris und Chakotay auf das Zeitwaffenschiff entführt hat, sabotieren diese mit Hilfe der arbeitsmüden Crew den temporalen Kern. Dadurch wird das Zeitwaffenschiff verwundbar. Captain Janeway erkennt diese Chance und verursacht eine Kollision der Voyager mit dem Zeitwaffenschiff, wobei die Voyager zerstört wird und Janeway ihr Leben verliert. Allerdings folgt aus dieser Kollision mit dem instabilen temporalen Kern ein temporaler Eingriff, der das Zeitwaffenschiff aus der Zeitlinie eliminiert und so alle bereits verursachten Veränderungen wieder rückgängig macht, wodurch die ursprüngliche Zeitlinie wiederhergestellt wird. In der neuen alten Zeitlinie gibt es jedoch eine grundlegende Änderung, da Annorax dieses Mal seine geplante Mission hinter seiner Familie zurück stellt und darum das Zeitwaffenschiff erst mal nicht gebaut wird. (VOY: Ein Jahr Hölle, Teil I, Ein Jahr Hölle, Teil II)

Laut Captain Braxton ist Captain Kathryn Janeway im Laufe ihres Lebens für drei große temporale Eingriffe verantwortlich, darunter eine temporale Inversion im Takara-Sektor. Braxton gelingt es alle drei Eingriffe aus dem 30. Jahrhundert zu reparieren, wird aber in der weiteren Zukunft von Temporaler Psychose befallen und versucht die USS Voyager mit einer temporalen Waffe zu zerstören. Aufgrund der Zerstörung der USS Voyager wird das Föderationszeitschiff Relativity aus dem 29. Jahrhundert damit beauftragt, den Vorfall zu untersuchen und die Zerstörung zu verhindern. Dazu wird Seven of Nine kurz vor der Zerstörung des Raumschiffes mit einem temporalen Transporter auf die Relativity gebeamt, damit sie anschließend den Täter finden kann. Sie wird von Braxton persönlich beauftragt, da er erst im späteren Verlauf seines Lebens von der temporalen Psychose befallen wird und von diesem späteren Zeitpunkt aus versucht, die Voyager zu zerstören. Da Seven of Nine für diesen Zweck mehrmals in die Vergangenheit gebeamt wird, verursacht sie bei ihrer Suche und dem Ergreifen von Braxton ebenfalls mehrere temporale Eingriffe in die Zeitlinie, die später von der Crew der Relativity in Zusammenarbeit mit Janeway wieder korrigiert werden müssen. (VOY: Zeitschiff Relativity)

Enterprise alternative Brücke 1

Durch einen temporalen Eingriff wechselt das Design auf der Brücke der USS Enterprise in eine Kriegsoptik

Als 2344 die USS Enterprise (NCC-1701-C) durch eine Kerr-Schleife in das Jahr 2366 gezogen wird, verändern sich die Vergangenheit und Gegenwart (und vermutlich auch die Zukunft) sofort, da durch das Verschwinden des Raumschiffs die klingonische Kolonie, die in ein Gefecht mit Romulanern verwickelt gewesen ist, nicht von der Enterprise-C verteidigt werden kann. Aufgrund dieses fehlenden Aktes bricht ein Krieg zwischen der Föderation und den Klingonen aus. Eine weitere Änderungen der Zeitlinie besteht darin, dass Tasha Yar wieder an Bord der USS Enterprise (NCC-1701-D) ist, obwohl sie in der unveränderten Zeitlinie durch Armus getötet worden ist. (TNG: Die alte Enterprise)

Zerstörtes San Francisco

Ein zerstörtes San Fransisco

Als der Zeitagent Daniels Captain Jonathan Archer aus seiner Zeit holt, wird dadurch die Zeitlinie so verändert, dass San Francisco im 29. Jahrhundert nur noch aus Trümmern besteht. Daniels erkennt, dass er einen Fehler begangen hat und sein temporaler Eingriff die Zukunft der Erde verändert hat. Mit Hilfe eines provisorischen temporalen Kommunikators kann er Archer über das Zeitportal der Suliban wieder in das Jahr 2151 zurück bringen und so die alte Zeitlinie wiederherstellen. (ENT: Die Schockwelle, Teil I, Die Schockwelle, Teil II)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki