Wikia

Memory Alpha

Temporäres Fragment

Diskussion2
23.100Seiten im Wiki
Temporales Fragment 1

Die Enterprise und der romulanische Warbird sind in einem Fragment gefangen.

Ein Temporäres Fragment oder Temporales Fragment ist eine Zeitanomalie. Dabei ist das Raum-Zeit-Kontinuum in mehrere Bereiche aufgesplittert beziehungsweise aufgespalten und in jedem dieser Bereiche vergeht die Zeit in einer anderen Geschwindigkeit, wobei die Zeit sogar stillstehen kann.

Eigentlich ist der deutsche Begriff temporäres Fragment nicht korrekt, da das Wort „temporär“ einen Zustand oder ein Objekt bezeichnet, welches nur kurzzeitig existiert. „Temporär“ ist ein Synonym für „kurzzeitig“, „kurzlebig“ oder „kurz anhaltend“.

Der eigentlich richtige Begriff ist „temporales Fragment“, da der Begriff „temporal“ soviel wie „auf die Zeit bezogen“ bedeutet, was ja auf diese Anomalie zutrifft. Im englischen O-Ton wird daher auch der Begriff temporal fragment verwendet.

2369 tritt dieses Phänomen auf. Dabei sind die USS Enterprise (NCC-1701-D) und ein romulanischer Warbird der D'deridex-Klasse in einem temporärem Fragment gefangen, nachdem ein Energieübertragungsstrahl von der USS Enterprise auf die scheinbar inaktive Reaktorkammer des Warbird gerichtet worden ist. Tatsächlich nutzen fremde Wesen aus einer anderen Dimension, eine Art Raum-Zeit-Spezies, die künstliche Quantensingularität als Energiequelle und der Energieübertragungsstrahl ruft in Zusammenwirkung mit den fremden Wesen und der Quantensingularität diese Anomalie hervor. Nachdem der Übertragungsstrahl abgeschaltet werden kann, kehrt die Raum-Zeit wieder in ihren natürlichen Zustand zurück. (TNG: Gefangen in einem temporären Fragment)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki