Wikia

Memory Alpha

Ted Knight

Diskussion0
23.349Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Ted Knight (* 7. Dezember 1923 in Terryville, Connecticut, USA als Tadeusz Wladyslaw Konopka; † 26. August 1986 in Los Angeles, Kalifornien, USA; 62 Jahre) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

In Star Trek lieh er einem sich als Carter Winston ausgebenden Vendorianer in der Star Trek: The Animated Series-Episode Der Überlebende seine charismatische Stimme.

Bekannt wurde Knight durch seine außergewöhnliche Stimme als Ansager diverser Fernsehshows. Seine bekannteste und erfolgreichste Rolle war die des Nachrichtensprechers Ted Baxter in der Mary Tyler Moore Show für die er sechs Emmy-Nominierungen einheimste und davon einen gewinnen konnte.

Als Schauspieler hatte er Gastauftritte in TV-Serien wie Surfside 6 (1961, u.a. mit Karen Steele), Chicago 1930 (1961/1963, u.a. mit Richard Carlyle, John Hoyt, Gregg Palmer, Bill Zuckert, K.L. Smith und Anthony Jochim), Bonanza (1961/1966, u.a. mit Torin Thatcher und Bill Quinn), Die Leute von der Shiloh Ranch (1962, u.a. mit John Anderson, Arnold Lessing, Whit Bissell, Anthony Jochim und Pete Kellett), Arrest and Trial (1963, u.a. mit Kathie Browne, Paul Carr, Stefan Gierasch, Gilbert Green, Charles Macaulay und Roger Perry), The Lieutenant (1964, u.a. mit Gary Lockwood, Ricardo Montalban und Gregg Palmer),The Outer Limits (1964, u.a. mit Rudy Solari, Robert DoQui und Peter Marko), 12 O'Clock High (1965, u.a. mit Frank Overton), Auf der Flucht (1966, u.a. mit Robert DoQui, Peter Marko, William Sargent, James Noah und Janet MacLachlan), FBI (1965/1966/1967, u.a. mit Stephen Brooks, John McLiam, Vic Perrin, Parley Baer, Clint Howard, Bill Quinn, William Windom, James B. Sikking und Ken Lynch), Get Smart (1966/1967, u.a. mit Jason Wingreen, Angelique Pettyjohn und Larry Anthony), Verrückter wilder Westen (1968, u.a. mit Jason Evers, Anthony Caruso, Marj Dusay und Bob Herron) und Love Boat (1980, u.a. mit Kathie Browne).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a.: Es begann in Rom (1962, u.a. mit James Farley und Victoria Vetri) und M*A*S*H (1970, u.a. mit Sally Kellerman, Rene Auberjonois, Fred Williamson und John Schuck).

Ted Knight starb am 26. August 1986 an einem Krebsleiden.

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki