Wikia

Memory Alpha

Tahna Los

Diskussion0
23.349Seiten im Wiki
Tahna Los

Tahna Los (2369)

Tahna Los ist ein bajoranischer Freiheitskämpfer aus der Zeit des bajoranischen Widerstands.


Karriere Bearbeiten

Bajoranischer Widerstand Bearbeiten

Während der cardassianischen Besatzung schließt sich Tahna der Kohn-Ma an und kämpft dort gegen die Cardassianer. In dieser Zeit lernt Tahna Kira Nerys kennen, welche in dieser Zeit ebenfalls gegen die Cardassianer kämpft. Als die Cardassianer sich 2369 von Bajor zurück ziehen, führt Tahna zusammen mit der Kohn-Ma seinen Kampf gegen die Cardassianer fort und will weiterhin Vergeltung für das was die Cardassianer seinem Volk angetan haben. Als die Bajoraner Kontakt mit der Föderation aufnehmen, damit die Föderation den Bajoranern beim Wiederaufbau ihrer Heimat hilft, ist Tahna damit überhaupt nicht einverstanden, da er seine Heimatwelt nur für die Bajoraner haben will. (DS9: Die Khon-Ma)

Anschlag auf das Wurmloch Bearbeiten

Tahna Los Lursa BEtor

Tahna bekommt seine Ware von den Duras-Schwestern.

Um seine Ziele zu verwirklichen, dass die Föderation sich aus dem bajoranischen Sektor zurück zieht, stiehlt Tahna einen Antimaterie-Konverter, allerdings wird er dabei von den Cardassianern erwischt und mit der Aldara verfolgt. Bei der Flucht wird Tahnas Schiff schwer beschädigt und erreicht mit mühe das bajoranische System wo er einen Notruf an die die Raumstation Deep Space 9 schickt. Kurz bevor sein Schiff explodiert, wird Tahna auf die Station gebeamt. Bevor Tahna zusammen bricht, bittet Tahna Commander Benjamin Sisko um Asyl. Sisko gewährt ihm dies vorerst und Tahna wird an Bord auf der Krankenstation behandelt und erklärt dort Sisko das er seinen Kampf gegen die Cardassianer beenden will. Doch Sisko misstraut Tahna. Zur selben Zeit setzt sich Kira mit Rear Admiral Rollman in Verbindung, damit sie Sisko befiehlt Tahna Asyl zu gewähren. Auf Befehl des Admirals ist Sisko gezwungen Tahna Asyl zu gewähren.

Kira versucht Tahna davon zu überzeugen mit der bajoranischen provisorischen Regierung zusammen zu arbeiten. Doch Tahna weigert sich vorerst und bemerkt, dass Kira sich verändert hat, da sie mit der Föderation und der Regierung zusammen arbeitet. Doch zum Schein geht Tahna auf das Angebot der Regierung ein mit dieser Zusammen zu arbeiten. Zur selben Zeit kommen die Duras-Schwestern Lursa und B'Etor an Bord der Station und nehmen mit Tahna Kontakt auf. Die beiden Schwestern liefern Tahna Bilitrium, damit Tahna mit Hilfe des Antimaterie-Konverter einen Sprengsatz bauen kann. Darauf bittet Tahna Kira um ein Runabout und erklärt ihr, dass er mit diesem einen Auftrag erledigen muss. Doch nun fängt Kira an auch Tahna zu misstrauen und berichtet Sisko von Tahnas Wunsch nach einem Runabout.

Tahna bedroht Kira

Tahna bedroht Kira.

Sisko bittet Kira Tahna zu begleiten, während Sisko Tahnas Runabout heimlich mit einem weiteren Runabout verfolgt. Im Runabout baut Tahna seine Bombe zusammen und er offenbart Kira seine Pläne das bajoranische Wurmloch zu vernichten, damit sich so die Föderation aus dem Sektor zurück zieht. Doch als Tahna Siskos Runabout entdeckt, droht er den Sprengsatz sofort zu zünden und dadurch würde das halbe bajoranische System zerstört werden. Darauf unterbricht Sisko seine Verfolgung und Tahna fliegt zum Wurmloch. Doch dort gelingt es Kira Tahna zu überwältigen und den Sprengstoff unschädlich zu machen. Sisko kommt nun mit seinem Runabout hinzu und fordert Tahna auf sich zu ergeben, doch er hat nun Kira als Geisel. Sisko fordert nun, dass wenn Tahna sich nicht ergibt, er Tahna den Cardassianern ausgelieferen wird. Da Tahna nun nicht entkommen kann, gibt dieser auf und wird auf Deep Space 9 in Gewahrsam genommen. (DS9: Die Khon-Ma)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Tahna Los wurde von Jeffrey Nordling gespielt und von Michael Christian synchronisiert.

Apokryphes Bearbeiten

Laut den Roman Ein Stich zur rechten Zeit befinden sich Tahna 2375 und weitere Khon-Ma-Terroristen noch immer im Gefängnis.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki