Wikia

Memory Alpha

Tag der Ehre

Diskussion2
23.351Seiten im Wiki
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

B'Elanna Torres kämpft mit ihrem klingonischem Erbe und sieht dem Tag der Ehre entgegen. Die Voyager hingegen muss gegen die Caatati kämpfen, die Seven of Nine fordern.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern für TOS/TNG/DS9/VOY/ENT-Episoden, 75 bis 125 Wörtern für TAS-Episoden und 300 bis 500 Wörtern für Filme nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Prolog Bearbeiten

Seven of Nine steht in ihrem Borg-Alkoven als Chakotay eintrifft. Sie bittet ihm ihr eine Dienstzuweisung zu geben. Denn sie findet es schwierig die Tage allein zu verbringen und die Zeit vergeht nur langsam dadurch. Sie möchte gerne in den Maschinenraum.

Im Maschinenraum gibt es einen Riss im Kühlmittelinjektor, den Vorik versiegelt. B'Elanna Torres ist ärgerlich, weil die Arbeit nicht schnell genug voran geht und alles schief läuft an dem Tag. Tom Paris fragt nach, ob sie das Ritual heute durchführen und sie antwortet Nein. Sie habe keine Lust und keine Zeit für so etwas Sentimentales. Tom Paris geht, als Chakotay kommt. Er informiert sie dass Seven hier arbeiten wird. Sie möchte das nicht, aber es ist ein Befehl, das macht ihr Chakotay klar. Er gibt ihr auch den Auftrag mit Seven an einer Transwarpleitung zu arbeiten.

Akt I: Der Tag beginnt schlecht Bearbeiten

Seven und B'Elanna im Gespräch

B'Elanna fragt Seven nach Schuldgefühlen

Captain Kathryn Janeway spricht mit Seven of Nine und macht ihr klar, dass für sie die gleichen Regeln gelten wie für alle anderen hier. Es werden keine Sicherheitsleute postiert und sie muss es unterlassen, Kontakt mit dem Borg aufzunehmen. Captain Janeway spricht auch noch das mit dem Namen an und meint, ob sie nicht lieber mit Annika angesprochen werden würde. Doch Seven of Nine möchte dies nicht. Die beiden einigen sich auf Seven, ob wohl es unpräzise ist in den Augen von Seven.

Ein Schiff nähert sich der Voyager und bittet um Hilfe er stellt sich als Lumas von den Caatati vor. Der Großteil seines Volkes ist von den Borg assimiliert. Sie bitten um Hilfe, und um Nahrungsmittel und Medikamente. Lumas ist sehr dankbar für die versprochenen Hilfe.

Seven hat inzwischen ihre Arbeit im Maschinenraum aufgenommen. B'Elanna will wissen, ob sie so etwas wie Reue empfindet, wenn sie von Völkern wie den Caatati hört. Nach einer kurzen Stille antwortet sie mit Nein. B'Elanna kann es nicht fassen, dass Seven nicht auch das kleinste Schuldgefühl empfindet. Seven kann dies nicht nachvollziehen, denn Schuld ist irrelevant. Da sie mit der momentanen Arbeit fertig ist, geht sie in den Frachtraum zurück.

Akt II: Der Tag der Ehre? Bearbeiten

Das Ritual zum Tag der Ehre

Ritual zum Tag der Ehe

B'Elanna geht ins Kasino wo Neelix ihr eine Blutpastete anbieten – das traditionelle Essen zum Tag der Ehre. Neelix spricht mit ihr, da eine schwarze Wolke über ihr zu hängen scheint. Er bietet sich als Druckventil an – sie kann ihren Ärger los werden und er wird es ihr nicht übel nehmen. B'Elanna findet die Idee echt süß, nimmt aber nicht an. Sie fragt Neelix ob sie den Tag der Ehre begehen soll. Neelix rät ihr es auszuprobieren und sie lässt sich darauf ein und nimmt die Blutpastete. Dann geht sie aufs Holodeck, dort ist ein Klingone, der die Zeremonie mit ihr durchführen wird. Die Zeremonie beginnt doch sie bricht es frühzeitig ab indem sie den Zeremonienmeister niederschlägt.

B'Elanna hat die Verabredung mit Tom zum Abendessen vergessen, so dass er sie in ihrem Quartier besucht, sie will nicht über die Geschehnisse auf dem Holodeck reden. Tom aber besteht darauf, da sie das Programm gemeinsam entwickelt haben und er nur fair sei ihn zu informierten. Es entwickelt sich ein Streit. Tom wird von ihr förmlich hinausgeworfen. Doch sie bereut es kurz darauf.

Akt III: Der Tag wird noch schlechter Bearbeiten

Tom und B'Elanna schweben im Raum

Das Shuttle wird zerstört

Seven hilft den Caatati

Seven hilft den Caatati mit ihrem Wissen

Rettung naht für Tom und B'Elanna

Rettung in letzter Minute

Inzwischen kehren einige Caatati-Raumschiffe zurück, diese wollen mehr Nahrungsmittel, Medikamente. Der Leiter appelliert an ihre Ehre und sie geben alles was sie können. Auf dem Weg zu Transporterraum begegnen sie Seven. Er erkennt sie als Borg und will wissen was mit seiner Frau und seinen Kinder geworden ist. Tuvok kann ihn nur mit Mühe von ihr fernhalten.

Im Maschinenraum beginnt kurz drauf das Experiment mit der Transwarpleitung, aber es gibt Komplikationen und der Warpkern muss abgeworfen werden. Da auch der Impulsantrieb ausgefallen ist müssen B'Elanna und Tom ihn mit einem Shuttle suchen. B'Elanna empfindet diesen Tag als den schlimmsten in ihrem Leben.

Als sie bei dem Kern ankommen, haben bereits die Caatati mit der Bergung begonnen und wollen ihn nicht wieder hergeben, bei einem kleinen Waffengefecht wird das Shuttle der Voyager zerstört. Die beiden können sich grade noch in Schutzanzügen in den Weltraum hinaus beamen während die Caatati mit dem Warpkern verschwinden. Hilflos nur mit einem Seil zwischen ihnen schweben sie beiden im Raum. Die Kommunikation funktioniert innerhalb der Anzüge nur in einem engen Umkreis. Sie erzeugen aber eine Phasenträgerwelle um die Voyager zu informieren. Tom und B'Elanna kommen sich näher. Sie unterhalten sich über ihre Zeit auf der Sternenflottenakademie als sie plötzlich ein kleiner Ionensturm trifft. Toms Anzug hat ein Sauerstoffleck und er schließt sich mit an ihren Anzug an. Doch auch B'Elanna Anzug ist beschädigt, es Sauerstoff reicht nur noch für 30 Minuten. Sie sprechen sich aus. Tom will ihre Meinung über ihn hören, denn die war ja anfangs nicht so hoch. B'Elanna macht eine Scherz um sich Tom wieder einmal vom Hals zu halten, doch da wird ihr klar, dass das immer ihre Taktik ist und sie niemanden an sie heran lässt. Sie schließen sich in die Arme.

Auf der Voyager untersucht man den Unfall. Captain Janeway befragt Seven was passiert ist. Sie will wissen ob Seven etwas damit zu tun hat. Seven reagiert leicht verärgert, es ist nicht ihre Art jemanden zu hintergehen. Seven gibt zu, dass es ihr schwer fällt sich in der Crew einzufinden, da sie, verglichen mit den Borg uneffektiv und streitsüchtig ist. Sie habe aber auch schon festgestellt, dass es zu überraschenden Akten des Mitgefühls fähig ist.

Die Caatati „erpressen“ die Voyager mit dem Warpkern, sie sollen ihre Forderungen sofort erfüllen. Sie wollen mehr Nahrung, Medikament, ihr ganzen Vorrat Thorium und sie wollen Seven of Nine um ihr das anzutun, was ihren Leuten angetan wurde. Doch Captain Janeway ist dazu nicht bereit. Bevor sie den Kampf beginnen, hat Seven eine gute Idee. Sie will den Caatati wieder beibringen selbst die Thorinonisotope herzustellen, denn dieses Wissen ging ihnen verloren als ihr Volk assimiliert wurde. Als Seven die Vorrichtung übergibt, meint sie, es sei ihr ein Vergnügen gewesen zu helfen. Die Caatati lassen sich darauf ein die Voyager kann weiter fliegen. Captain Janeway freut sich still über Seven.

B'Elanna und Tom geht langsam der Sauerstoff aus und sie offenbart ihm ihre Liebe. Als sie sich gerade darauf eingestellt haben Arm in Arm zu sterben, taucht die Voyager auf und holt sie an Bord.

Dialogzitate Bearbeiten

Tom Paris: Der Abwurf des Warpkerns ist der absolute Tiefpunkt eines jeden Tages.
Paris: Als wir uns das erste Mal sahen, da hatten Sie keine sehr hohe Meinung von mir.
Torres: Das ist ziemlich milde ausgedrückt. Ich hielt Sie für ein arrogantes, selbstsüchtiges Schwein.
Paris: Durch Schmeicheleien bekommen Sie auch nicht mehr Sauerstoff. Finden Sie, ich habe mich geändert?
Torres: Sehr. Jetzt sind Sie ein anmassendes, despotisches Schwein.
Torres: Haben sie keine Schuldgefühle?
Seven: Schuld ist Irrelevant.
Torres: Herzerfrischend.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Diese Episode enthält den bei Star Trek seltenen Fall, dass sich die Beziehung zwischen zwei Hauptcharakteren fundamental und dauerhaft verändert. Toms und B'Elannas amouröse Gefühle füreinander wurden in vorherigen Episoden aufgebaut und in späteren weiterentwickelt, bis zur Ehe und einem gemeinsamen Kind.

Erstmals wirft die Voyager den Warpkern nach einem missglückten Transwarp-Experiment ab, um ihn später wieder aufzunehmen.

Die für Star Trek: Der erste Kontakt entwickelten Sternenflotten-Raumanzüge wurden hier erstmals in der Serie verwendet.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Kate Mulgrew als Captain Kathryn Janeway
Gertie Honeck
Robert Beltran als Commander Chakotay
Frank-Otto Schenk
Roxann Dawson als Lieutenant B'Elanna Torres
Arianne Borbach
Robert Duncan McNeill als Lieutenant Tom Paris
Thomas Vogt
Ethan Phillips als Neelix
Michael Tietz
Robert Picardo als Der Doktor
Stefan Staudinger
Tim Russ als Lieutenant Tuvok
Christian Toberentz
Jeri Ryan als Seven of Nine
Anke Reitzenstein
Garrett Wang als Fähnrich Harry Kim
Michael Iwannek
Gaststars
Alexander Enberg als Vorik
Thomas-Nero Wolff
Alan Altshuld als Lumas
Bernd Schramm
Michael A. Krawic als Rahmin
Gerald Paradies
Kevin P. Stillwell als Moklor
Michael Narloch
nicht in den Credits genannt
Christine Delgado als Susan Nicoletti
Andrew English als Sicherheitsoffizier
Tom Morga als Klingonischer Krieger (Hologramm)
Audra Whaley als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Technik/Sicherheit)
unbekannter Darsteller als Sternenflotten-Ingenieur
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
Leslie Hoffman als Stuntdouble für Roxann Dawson
Weitere Synchronsprecher
Gerd Blahuschek als Stimme Caatati-Schiff
Angela Ringer als Ingenieurin im Hintergrund
Margot Rothweiler als Computerstimme (im Original von Majel Barrett)

VerweiseBearbeiten

Ereignisse
Tag der Ehre
Wissenschaft & Technik
Akustischer Inverter, Transwarpleitung
Speisen & Getränke
Kaffee, Mot'loch, Rokeg-Blutpastete, Targ-Herz, Tee

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki