Wikia

Memory Alpha

T'Mir

Diskussion4
23.424Seiten im Wiki
T'Mir

T'Mir auf der Erde (1957)

T'Mir ist die Urgroßmutter von T'Pol. Sie beobachtet zusammen mit drei anderen Vulkaniern den Start des ersten künstlichen Satelliten der Erde, Sputnik, im Jahr 1957. Während dieser Untersuchung hat ihr Raumschiff eine Fehlfunktion und stürzt ab. Der Absturz tötet den Captain, wodurch T'Mir zum kommandierenden Offizier wird. Sie ist sehr um eine potentielle Verseuchung der Kultur besorgt und bleibt den Menschen gegenüber reserviert. Letztendlich verkauft sie jedoch die Idee des Klettverschlusses, scheinbar eine vulkanische Erfindung, um mit dem Geld einem Schüler das Studium an der Universität zu ermöglichen, was darauf hindeutet, dass sie eine mildere Haltung den Menschen gegenüber eingenommen hat.

Nach drei Monaten auf der Erde wird T'Mir zusammen mit Stron von dem vulkanischen Forschungsschiff D'Vahl nach Vulkan zurückgebracht. Sie verschweigt dabei, dass auch Mestral den Absturz überlebt hat, um ihm ein Leben auf der Erde zu ermöglichen. (ENT: Carbon Creek)

T'Mir wurde von Jolene Blalock gespielt und von Susanne von Medvey synchronisiert. Ob ihre Geschichte wirklich authentisch ist, bleibt offen, auch wenn das Ende der Episode eher dafür spricht.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki