Wikia

Memory Alpha

Stigma

Diskussion0
22.985Seiten im Wiki
Phlox benötigt von einer Gruppe vulkanischer Ärzte dringend Informationen über das Pa'nar-Syndrom, an dem T'Pol erkrankt ist und das bei Nichtbehandlung tödlich verläuft. Allerdings sind alle am Pa'nar-Syndrom Leidenden in der vulkanischen Gesellschaft geächtet, sodass Phlox den Ärzten nicht verraten darf, dass T'Pol an der Krankheit leidet. Doch die Vulkanier kommen dennoch hinter das Geheimnis…

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft. Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Prolog: Das Geheimnis Bearbeiten

Die Enterprise ist auf dem Weg zu einer Konferenz des interstellaren Austauschprogramm für Ärzte auf Dekendi III.

T'Pol hat sich vor einem Jahr bei der Gedankenverschmelzung mit Tolaris mit dem Pa'nar-Syndrom infinziert. Doch die Behandlung die Phlox bis jetzt angewendet hat ist nicht mehr wirksam und wenn er keine andere Behandlung findet wird T'Pol sterben. Phlox ist gezwungen auf der Konferenz vulkanische Ärzten danach zu fragen. Er verspricht T'Pol jedoch, dass er ihnen nicht zu erzählen, dass sie an dem Syndrom erkrankt ist, da sie sonst ihr Offizierspatent verliern und nach Vulkan zurückgerufen werden würde.

Akt I: Das Pa'nar-Syndrom Bearbeiten

Phlox Feezal
Phlox und Feezal begrüßen sich
JowaremHinzugefügt von Jowarem

Feezal, die zweite Frau von Phlox, kommt auf die Enterprise um bei der Installation eines neuen Neutronenmikroskops zu helfen. Als Feezal Trip erklärt wie das neue Mikroskop bedient wird, macht sie Annäherungsversuche Trip gegenüber.

Auf der Konferenz fragt Phlox die vulkanischen Ärzten Oratt, Strom (Vulkanier) und Yuris nach Forschungsergebnissen zum Pa'nar-Syndrom unter dem Vorwand es für einen Kollegen wissen zu wollen, der eine ähnliche Krankheit zu behandeln versucht. Die Vulkanier entscheiden sich jedoch dagegen dem Doktor irgendetwas mitzuteilen.

Phlox Oratt Strom Yuris
Phlox fragt nach Forschungsergebnissen
JowaremHinzugefügt von Jowarem

Als Captain Archer und T'Pol gerade essen bekommt Archer die Nachricht, dass ein vulkanischer Transporter andocken wird. Außerdem baten die Vulkanier darum, dass Captain Archer sowohl von Phlox als auch von T'Pol begleitet wird. Bei einem Gespräch zwischen den drei Vulkaniern, Phlox und T'Pol fragen die Vulkanier T'Pol zum Pa'nar-Syndrom aus und äußern den Verdacht, dass T'Pol etwas mit der Anfrage von Phlox zu tun haben könnte. Die Vulkanier erklären, dass die einzigen die an dem Pa'nar Syndrom leiden einer Minderheit angehören, die die Fähigkeit zu einer Gedankenverschmelzung besitzt. Da sie das Verhalten dieser Minderheit nicht aktzeptieren, besteht keine Priorität an einer Heilung zu arbeiten.

Akt II: Die Lüge Bearbeiten

Die Vulkanier haben während des Gesprächs heimlich Tests mit T'Pol gemacht und wissen nun, dass sie am Pa'nar-Syndrom leidet.

Trip Feezal
Trip und Feezal auf der Krankenstation
JowaremHinzugefügt von Jowarem

Während Trip weitere Anweisungen zur Bedienung des Mikroskops erhält unterhalten sich Phlox und Feezal über Denobulanische Familienverhältnisse, was Trip mit äußerstem Unbehagen mitanhört.

Phlox wird vom Captain in seinen Raum gerufen. Dort ist ebenfalls T'Pol. Die Vulkanischen Ärzte haben Archer über T'Pols Erkrankung aufgeklärt. T'Pol erzählt dem Captain dass sie zu der Gedankenverschmelzung gezwungen wurde. Archer schlägt vor das den Vulkaniern zu sagen. T'Pol möchte das jedoch nicht, da sie sonst die Vorurteile der Vulkanier billigen und jedes Mitglied der Minderheit fälschlicherweise anklagen würde.

Akt III: Die Forschungsergebnisse Bearbeiten

T'Pol Yuris
Yuris gibt T'Pol die Forschungsergebnisse
JowaremHinzugefügt von Jowarem

T'Pol erhält eine Nachricht von Dr. Yuris. Er möchte sich mit ihr allein treffen. Bei dem vereinbarten Treffpunkt überreicht Dr. Yuris T'Pol Forschungsergebnisse, die die Vulkanier verschwiegen. Außerdem erzählt er T'Pol, dass er der Minderheit angehört. T'Pol sagt ihm, dass sie zur Gedankenverschmelzung gezwungen wurde. Dr. Yuris verspricht es Niemandem zu erzählen. Mit den Forschungsergebnisse kann Dr. Phlox seine Behandlungsmethode verbessern und damit T'Pol zwar nicht heilen aber ihre Symptome einschränken.

Akt IV: Die Anhörung Bearbeiten

Dr. Oratt gibt T'Pol den Befehl nach Vulkan zurückzukehren. Archer greift jedoch auf die Protokolle des Vulkanischen Ärzterates zurück und fordert eine Anhörung.

Währenddessen sucht Trip ein Gespräch unter vier Augen mit Phlox, da Feezal Trip immer wieder Avancen sexueller Art macht. Phlox klärt Trip darüber auf, dass es unter Denobulanern normal ist mehrere Partner zu haben und dass seine Bedenken Unsinn sind. Trip kann sich aber trotzdem nicht damit anfreunden.

T'Pols Anhörung
Archer ,T'Pol…
KlossiHinzugefügt von Klossi
Oratt Strom Yuris Anhörung
…Oratt, Strom und Yuris auf der Anhörung
JowaremHinzugefügt von Jowarem

Auf der Anhörung offenbart Dr. Yuris, dass er der Minderheit angehört und dass T'Pol zur Gedankenverschmelzung gezwungen wurde. Obwohl T'Pol dazu keine Aussage machen will glauben die anderen Vulkanier Dr. Yuris und gegen T'Pol werden keine weiteren Maßnahmen ergriffen. Dr. Yuris jedoch wird suspendiert.

T'Pol hofft, dass dieser Vorfall andere, die der Minderheit angehören, dazu ermutigt über Gedankenverschmelzung zu sprechen.

Dialogzitate Bearbeiten

  • Archer: Ich weiß, Sie müssen enttäuscht sein weil er sein Versprechen Ihnen gegenüber gebrochen hat. Aber aus egoistischen Gründen bin ich darüber froh.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Diese Episode baut auf den Geschehnissen aus ENT: Verschmelzung auf, in der T'Pol eine verbotene Gedankenverschmelzung mit einem anderen Vulkanier hatte.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Scott Bakula als Captain Jonathan Archer
Gudo Hoegel
John Billingsley als Doktor Phlox
Tonio von der Meden
Jolene Blalock als Subcommander T'Pol
Susanne von Medvey
Dominic Keating als Lieutenant Malcolm Reed
Frank Röth
Anthony Montgomery als Ensign Travis Mayweather
Florian Halm
Linda Park als Ensign Hoshi Sato
Melanie Manstein
Connor Trinneer als Commander Charles „Trip“ Tucker III
Crock Krumbiegel
Gaststars
Melinda Page Hamilton als Feezal
Kornelia Boje
Michael Ensign als Doktor Oratt
Franz Rudnick
Bob Morrisey als Doktor Strom
Martin Umbach
Jeffrey Hayenga als Doktor Yuris
Ulrich Frank
Co-Stars
Lee Spencer als Vulkanischer Arzt
Claus-Peter Damitz
nicht in den Credits genannt
Patrick Barnitt als unbekannt
Solomon Burke, Jr. als Billy
Roy Joaquin als Crewman (Abteilung Wissenschaft/Kommunikation/Medizin)
Louis Ortiz als Vulkanischer medizinischer Techniker
Lidia Sabljic als Crewman (Abteilung Kommando/Navigation – Ablösung Steuermann)
Weitere Synchronsprecher
Christoph Jablonka als Vulkanier
Beate Pfeiffer als Lautsprecherstimme auf Denobula

Verweise Bearbeiten

Institutionen & Großmächte
Interspezies-Austauschprogramm für Ärzte
Spezies & Lebensformen
Dekendi, Fargan, Vulkanier
Kultur & Religion
Horrorfilm, Die schwarze Katze
Personen
Boris Karloff, Bela Lugosi
Orte
Dekendi III
sonstiges
Gedankenverschmelzung, Ärztliche Schweigepflicht

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki