Wikia

Memory Alpha

Sternenfluchten

Diskussion0
23.351Seiten im Wiki
MetaTrek-Artikel
Bitte nur kanonische Fakten verlinken.

James Kirk und Jean-Luc Picard müssen gemeinsam eine dunkle Macht bekämpfen, die die Grundfesten der Föderation erschüttert.

Zusammenfassung der HandlungBearbeiten

Vom Umschlagtext:

In den Laboratorien des Cochrane-Instituts auf New Monatana explodiert ohne ersichtlichen Grund ein Warpkern. Hunderte von Kolonialisten sterben. Aber diese Katastrophe ist nur der Anfang einer verheerenden Kettenreaktion. Bald ist der größte Teil der warpfähigen Schiffe Starfleets zerstört oder manövrierunfähig. Die Föderation wird von einem unsichtbaren und unangreifbaren Gegner attackiert.

Trotz der Ereignisse auf Remus, bei denen Spock von dem Phänomen namens Norinda assimiliert wurde, glaubt Captain James Kirk, dass sein vulkanischer Freund noch immer am Leben ist. Er hofft, die mysteriöse Norinda ausfindig machen zu können. Dabei decken sich ausnahmsweise seine Interessen mit denen von Starfleet. Kirk arbeitet wieder mit seinen alten Gefährten Pille und Scotty zusammen. Und auch sein Sohn Joseph ist mit an Bord des Sondereinsatzschiffes Belle Rêve. Die Spur führt nach Vulkan. Doch Kirk hat gerade erst mit seinen Nachforschungen begonnen, als Joseph entführt wird…

VerweiseBearbeiten

Personen
James T. Kirk, Spock, Leonard McCoy, Montgomery Scott, Jean-Luc Picard, William T. Riker, Geordi La Forge, Worf, Beverly Crusher, Deanna Troi, Kathryn Janeway, Der Doktor, Tuvok
Orte
Atlantis, Lillys Ozean, Cochane-Institute, New Montana, Rockier Mountains
Astronomische Objekte
Centauri B II

Andere Bücher der SerieBearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki