Wikia

Memory Alpha

Sternenbasis 1

Diskussion18
23.349Seiten im Wiki
Alternative Zeitlinie
Sternenbasis 1

Sternenbasis 1

Sternenbasis 1 ist eine Sternenbasis der Sternenflotte im Orbit der Erde.

2258 fliegt eine Flotte aus einem Dutzend Raumschiffen – unter anderem die USS Enterprise – von dort aus nach Vulkan. Alle Schiffe außer der Enterprise werden dort von der Narada vernichtet.

Als James Kirk später das Kommando über die Enterprise erhält, bricht sie von der Sternenbasis auf. (Star Trek)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Die Bezeichnung Sternenbasis 1 ist nur dem Drehbuch zu entnehmen.

In der deutschen Synchronfassung von TOS: Morgen ist Gestern wird der USS Enterprise (NCC-1701) nach ihrer Rückkehr aus der Vergangenheit von der Zentralen Kontrolle ein Kurs zur Raumbasis 1 zugewiesen. Im englischen Original gibt es Raumbasis 1 jedoch nicht.

Laut dem Buch Federation: The first 150 Years‎ wurde Sternenbasis 1 am 8. Februar 2156 von verschiedenen Mitglieswelten der Koalition der Planeten auf einem bis dato unbeanspruchten Planeten namens Algeron IV 45 Lichtjahre von der Erde entfernt fertig gestellt und ist zu diesem Zeitpunkt die einzige Basis der Sternenflotte außerhalb des Sol-Systems welche für die Wartung von Raumschiffen geeignet ist. Sie wird von Mitgliedswelten der Koalition gleichermaßen genutzt und von der Sternenflotte geleitet.

Es stellt such jedoch heraus das Algeron IV reich an Castrodinium und Dilithium ist und so kommt es das das Romulanische Imperium den Planeten am 11. März 2156 offiziell für sich beansprucht.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki