Wikia

Memory Alpha

Spock (Comic)

Diskussion0
23.461Seiten im Wiki
MetaTrek-Artikel
Bitte nur kanonische Fakten verlinken.

Während Spock auf die Erde zurückreist um einem alten Freund die letzte Ehre zu erweisen, erinnert er sich zurück an sein Leben.

Zusammenfassung der HandlungBearbeiten

Vom Umschlagtext:

Ein fantastischer neuer Comicband rund um die Popkultur-Ikone Spock!

Ein Vulkanier, der auf Romulus lebt? Absurd! Oder doch nicht? Im Nachfolgeband des erfolgreichen Film-Prequels Star Trek Countdown entdecken wir, was einen Mann dazu brachte, alles zu verlassen, was er kannte, um bei den Todfeinden seines Volkes zu leben. Ein spannender Blick in Spocks Vergangenheit und Zukunft!

Mit exklusiv für die Cross-Cult-Edition erstellten redaktionellen Zusatzseiten, u.a. ein ausführliches Interview mit Scott Tipton und eine Skizzen-Galerie von David Messina.

Handlung Bearbeiten

Ursprünglich wurde der Comic in 4 Bänden veröffentlicht. In der Rahmenhandlung reist Spock und unterhält sich mit seinen Reisebegleitern über seine Vergangenheit.

Band 1 Bearbeiten

Spock reist heimlich auf einem orionischen Transportschiff von Romulus über die Neutrale Zone nach Deep Space E-5. Sein Reisebegleiter, ein Saurianer fragt ihn über seine Vergangenheit und seinen Aufenthalt auf Romulus aus.

Er erzählt von seinem Eintreffen auf der USS Enterprise (NCC-1701-B) vor 78 Jahren, nachdem er vom Tod Jim Kirks erfährt, von Auseinandersetzungen mit seinem Vater und dem Kahs-wan-Ritual.

Band 2 Bearbeiten

Spock erinnert sich an eine Begegnung mit Christine Chapel auf der USS Enterprise (NCC-1701) nachdem diese ihr Medizinstudium abschloss und an eine Mission unter dem Kommando Christopher Pikes. Als der Saurianer fragt warum er jetzt aufgebrochen wäre, erzählt Spock das er eine aufwühlende Nachricht erhalten habe: Bei seinen Leeren im Untergrund von Romulus wird er Unterbrochen von einer verschlüsselten Nachricht von Captain Picard. Sie besagt das Jim Kirk nicht, bei der Jungfernfahrt der Enterprise-B sondern kürzlich verstorben sei.

Band 3 Bearbeiten

Bei Deep Space E-5 angekommen verabschiedet sich Spock von seinem Saurianischen Begleiter und erinnert sich an eine Begegnung mit T'Pring bevor Spock die Sternenflotte verließ um sich dem Kolinahr zu unterziehen.

Er trifft dann auf Captain Moxx, welchen er als Piloten engagiert hat. Auf die Frage, wohin Spock den fliegen wolle, antwortet dieser Veridian III.

Auf dem Flug erinnert sich Spock an die Rettung der USS Collins und ihrem störrisch Captain Patricia Carlson.

Spock sucht den Sterbeort und das Grab James Kirks auf Veridian auf.

Band 4 Bearbeiten

Spock programmiert für Captain Moxx einen Kurs zur Erde welche sämtlichen Föderationssensoren umgeht. Er resümiert seine Zeit an der Sternenflottenakademie, an Saavik und den Simulator.

Angekommen in Iowa beamed er James Kirks Leichnam in ein Grab das dort für ihn angelegt wurde. Picard erwartet ihn dort und verabschiedet sich ein letztes Mal.

Spock kehrt nach Romulus zurück…

HintergrundBearbeiten

Im Anhang der Cross-Cult-Ausgabe gibt es eine Cover- und Skizzengalerie und ein Interview mit Autor Scott Tipton.

Verweise Bearbeiten

Spezies & Lebensformen
Saurianer
Personen
Spock, James Tiberius Kirk, Leonard McCoy, Montgomery Scott, Hikaru Sulu, Uhura, Pavel Andreievich Chekov, Christine Chapel, John Harriman, Sarek, Amanda Grayson, Christopher Pike, José Tyler, T'Pring, Saavik, Jean-Luc Picard, Knoxvilleβ, Patricia Carlsonβ, Moxxβ
Schiffe & Stationen
USS Enterprise (NCC-1701), USS Enterprise (NCC-1701-B), Deep Space E-5β, Constellation-Klasse, Soyuz-Klasse, Miranda-Klasse, Danube-Klasse USS Collinsβ
Astronomische Objekte
Veridian III, Vulkan, Erde, Romulus

Andere Bücher der Serie Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki