Wikia

Memory Alpha

Soongs Vermächtnis

Diskussion7
23.107Seiten im Wiki
Episoden-Artikel
Zum Teil aus der Produktionssicht geschrieben.

Bei der Rettungsmission für den Planeten Atreus IV trifft Data auf Juliana Tainer, die behauptet seine Mutter zu sein.

Inhaltsangabe Bearbeiten

Kurzfassung Bearbeiten

In diesem Abschnitt der Episoden­beschreibung fehlt noch die Kurzfassung des Inhalts. Diese sollte eine Länge von 150 bis 250 Wörtern nicht unter-/überschreiten. Begriffe werden in der Kurzfassung nicht verlinkt. Zögere nicht und trage eine kurze Zusammenfassung der Episode nach.

Langfassung Bearbeiten

Die Langfassung der Inhaltsangabe ist noch sehr kurz oder lücken­haft (Kriterien). Du kannst Memory Alpha helfen, diese Seite zu erweitern. Wenn du etwas hinzu­zufügen hast, zögere nicht und überarbeite sie: Seite bearbeiten. Wenn du zu dieser Episodenbeschreibung nichts beisteuern kannst, findest du in der Kategorie Brauche Langfassung weitere Episoden, an denen du mit­arbeiten kannst! Achtung: Beachte beim Hin­zufügen Memory Alphas Copyright­richt­linien und verwende keine copyright­geschüt­zten Inhalte ohne Erlaubnis!

Computerlogbuch der Enterprise
Captain Picard
Sternzeit 47410,2
Die Regierung von Atreus hat um Hilfe gebeten um eine Naturkatastrophe abzuwenden. Zwei ihrer Geologen sind an Bord gekommen. Einer der beiden ist ein Mensch, der seit langem auf Atreus IV lebt.

Nachdem Dr. Tainer und ihr Mann die Situation des Planeten, auf dem sie leben (der Kern des Planeten erstarrt langsam, was zu katastrophalen seismischen Aktivitäten führt, wenn nichts unternommen wird) begreifen, unterhält sich Dr. Tainer unter vier Augen mit Data und sie eröffnet ihm, mit seinem Erschaffer Noonien Soong während seiner Konstruktion verheiratet und an dieser beteiligt gewesen zu sein. Sie enthüllt sich wörtlich als seine Mutter. Data ist zuerst skeptisch, aber nach kurzer Recherche, die ergibt, dass Dr. Tainers Behauptungen stimmen können und einem Gespräch mit seinem besten Freund Geordi entschließt er sich, davon auszugehen, dass sie tatsächlich seine Mutter ist.

Im weiteren Verlauf lernen sich die beiden kennen und tauschen sich aus. So erfährt Dr. Tainer, dass Data eine Tochter namens Lal hatte, die sich nach einiger Zeit aufgrund ihrer instabilen positronischen Matrix als nicht lebensfähig herausgestellt hatte, und Data erfährt neben Details seiner Entwicklung (und vor allen Dingen Stolpersteinen in dieser, die ihm wohl peinlich wären, hätte er Emotionen) auch, dass er vor Lore drei ältere Brüder hatte, die ebenfalls nicht lebensfähig waren. Während die Arbeiten zur Rettung des Planeten vorangehen, der Plan ist Plasma in den Kern zu leiten, enthüllt Tainer auch noch, dass bei Dr. Soongs und ihrer Flucht vor dem Kristallwesen durchaus Möglichkeit bestanden hätte, Data mitzunehmen, sie aus Angst, er könne wie Lore werden, jedoch darauf bestand, ihn zurückzulassen. Tainer hat deswegen starke Schuldgefühle, die aber im Verlauf klärender Gespräche mit Data größtenteils zerstreut werden.

Als es zu einem Zwischenfall bei einer der Bohrstellen für die Plasmainduktion kommt, in der Dr. Tainer verletzt wird, stellt es sich heraus, dass diese ein Android jüngeren Datums als Data ist. In Ihrem Kopf entdecken Dr. Crusher und Geordi einen Chip mit einem interaktiven Holoprogramm in Gestalt Dr. Soongs. Dieser erklärt Data, dass seine Frau, bevor sie ihn verließ, verstarb und der Android ihre gespeicherten Erinnerungen enthält und sich für sie hält, sie de facto dieselbe Person ist.

Computerlogbuch der Enterprise
Captain Picard
Nachtrag
Die Plasmainfusion in den Kern von Atreus IV ist abgeschlossen worden. Der Kern sollte für mehrere Jahrhunderte in geschmolzenem Zustand bleiben.

Data entschließt sich nach intensiver Unterhaltung mit der Kerncrew, Dr. Tainer zu reaktivieren und ihren Glauben, ein Mensch zu sein, nicht zu zerstören.

Dialogzitate Bearbeiten

  • Data steht mit Juliana vor Trois Raum
    Juliana: Deanna Troi. Hast du vor sie zu besuchen?
    Data: Ja.
    Juliana: Dein Vater wäre darüber sehr erfreut.
    Data: Erfreut?
    Juliana: Er war besorgt, dass das Sexualitätsprogramm, das er für dich entworfen hat, nicht funktioniert.
    Data: Ähm, äh, Sie verstehen das falsch. Counselor Troi ist eine Therapeutin!
    Juliana: Gute Nacht.

Hintergrundinformationen Bearbeiten

In der Synchronisation spricht Data den Namen seiner Tochter als Lale aus.

Links und Verweise Bearbeiten

Produktionsbeteiligte Bearbeiten

Darsteller und Synchronsprecher Bearbeiten

Hauptdarsteller
Patrick Stewart als Captain Jean-Luc Picard
Ernst Meincke
Jonathan Frakes als Commander William T. Riker
Detlef Bierstedt
LeVar Burton als Lt. Commander Geordi La Forge
Charles Rettinghaus
Michael Dorn als Lieutenant Worf
Raimund Krone
Gates McFadden als Doktor Beverly Crusher
Ana Fonell
Marina Sirtis als Counselor Deanna Troi
Ulrike Lau
Brent Spiner als Lt. Commander Data / Noonien Soong (Hologramm)
Michael Pan
Gaststars
William Lithgow als Pran Tainer
Werner Ehrlicher
Fionnula Flanagan als Juliana Tainer
Barbara Adolph
nicht in den Credits genannt
David Keith Anderson als Fähnrich Armstrong
Tracee Lee Cocco als Lieutenant Junior Grade (Abteilung Technik/Sicherheit)
Elliot Durant III als Fähnrich (Abteilung Technik/Sicherheit)
Holiday Freeman als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Kommando/Navigation)
Fumiko Hamada als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Kommando/Navigation)
Grace Harrell als Sternenflottenoffizierin (Abteilung Technik/Sicherheit)
Kerry Hoyt als Fähnrich (Abteilung Sicherheit)
Jonathan Paley als Atreanischer Assistent
Keith Rayve als Fähnrich (Abteilung Kommando/Navigation)
Joyce Robinson als Fähnrich Gates
Stuntmen/Stuntdoubles/Stand-Ins
Christine Ann Baur als Stuntdouble für Fionnula Flanagan
Kenneth David Ebling als Stand-In für Brent Spiner (Noonien Soong)
Brian J. Williams als Stuntdouble für Brent Spiner
Weitere Synchronsprecher
Harald Dietl als Sprecher des deutschen Vorspanns

Verweise Bearbeiten

Spezies & Lebensformen
Corvallaner, Kristallwesen
Personen
Juliana O'Donnell, Juliana Tainer, Lal, Lore, Noonien Soong, Pran Tainer
Astronomische Objekte
Atreus IV, Mavala IV, Omicron Theta, Terlina-System
Wissenschaft & Technik
Emotionschip

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki