Wikia

Memory Alpha

Sicherheitsalarm

Diskussion0
23.209Seiten im Wiki
Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!

Der Sicherheitsalarm wird vom Sicherheitschef ausgerufen, wenn es auf dem Schiff akute Sicherheitsprobleme gibt. Er kann allerdings auch ohne Beteiligung des Sicherheitschefs von einer Abteilung selbständig ausgerufen werden. Der Sicherheitsalarm kann auch eng mit dem Roten Alarm zusammenhängen. (VOY: Das Wurmloch; DS9: Der Fall Dax)

Außerdem wird er ausgerufen, wenn eine Lebensform ein versiegeltes Quartier betritt. Allerdings werden in diesem Fall weder akustische noch optische Signale benutzt, sondern der Alarm wird auf der Brücke auf einem Display dargestellt. (Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock)

BeispieleBearbeiten

2266 ruft Commander Spock einen Stufe-3-Sicherheitsalarm auf der USS Enterprise (NCC-1701) aus, als die Tantalus-Strafkolonie meldet, dass einer ihrer Gefangenen beim Frachtaustausch auf die Enterprise entkommen ist. Auf dem ganzen Schiff wird nach ihm gesucht, aber nur wenig später steht Dr. Simon van Gelder auf der Brücke und bedroht Captain Kirk mit einem Phaser. Später stellt sich heraus, dass er kein Gefangener, sondern ein Opfer Dr. Adams' ist. (TOS: Der Zentralnervensystemmanipulator)

2372 ruft Sicherheitschef Lieutenant Tuvok einen Ebene-3-Sicherheitsalarm auf der USS Voyager aus, als der nach einem Transwarpflug mutierte Lieutenant J.G. Paris aus dem Maschinenraum ausbricht. Daraufhin sollen alle Crewmitglieder ihre Arbeitsstation besetzen. (VOY: Die Schwelle)

2373 ruft die Shuttlerampe der USS Voyager einen schiffsweiten Sicherheitsalarm aus, als die Ferengi Arridor und Kol von dort ihr Shuttle entwenden und fliehen. (VOY: Das Wurmloch)

Im selben Jahr wird der Sicherheitsalarm auf der USS Voyager von Commander Chakotay ausgerufen, als er erkennt, dass die Nyrianer das Schiff kapern wollen. Zu diesem Zeitpunkt befinden sich nur noch 12 Mitglieder der Crew der Voyager an Bord, die Chakotay auf die Brücke und in den Maschinenraum beordert, um diese zu verteidigen. (VOY: Translokalisation)

Von Captain Janeway wird auf der USS Voyager ein Ebene-10-Sicherheitsalarm ausgelöst, als Commander Tuvok mehrere Crewmitglieder angreift und ins Koma versetzt. Außer Dienst müssen dabei alle Besatzungsmitglieder in ihren Quartieren verweilen, mit Phasergewehren bewaffnete Sicherheitsteams patrouillieren in den Gängen. (VOY: Verdrängung)

Siehe auch Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki