Wikia

Memory Alpha

Seleya

Diskussion5
23.348Seiten im Wiki
Seleya Schiff

Die Seleya.

Die Seleya ist ein Forschungsschiff des vulkanischen Oberkommandos des D'Kyr-Typs unter dem Kommando von Captain Voris, auf dem Subcommander T'Pol vor ihrer Abberufung zu Botschafter Sovals Stab dient. Benannt ist sie nach dem Berg Seleya auf Vulkan.

Im Dezember 2152 wird das Schiff mit einer 147 Mann starken Besatzung in die Delphische Ausdehnung geschickt und gilt seitdem als verschollen. Daraufhin wird die Vaankara entsandt um das Schiff aufzuspüren und zu retten. Im September 2153, neun Monate nach dem Eintritt der Seleya in die Ausdehnung, findet schließlich die Enterprise (NX-01) das Schiff manövrierunfähig in einem Asteroidenfeld treibend.

An Bord befinden sich zwar noch lebende Vulkanier, allerdings ist die Atemluft der Seleya mit Trellium-D verseucht, eine Folge der Versuche der Besatzung, ihr Schiff gegen die Delphischen Anomalien zu isolieren. Aufgrund der Trellium-Vergiftung über einen sehr langen Zeitraum sind die Überlebenden nicht mehr Herr über ihre Emotionen und greifen das Team der Enterprise an.

Seleya Schiff Zerstörung

Die Seleya wird zerstört.

Um von Bord des Schiffes zu fliehen, deaktiviert das Außenteam der Enterprise die Energieversorgung des Schiffs. Dabei besteht die Gefahr, gleichzeitig die Eindämmung der Antimateriebehälter außer Kraft zu setzen, doch das Team um Captain Archer hat keine andere Wahl. Dem Team der Enterprise gelingt die Flucht, doch wird die Seleya beim darauffolgenden Warpkernbruch mitsamt der Besatzung zerstört. (ENT: Impulsiv)

Nachdem die Enterprise ihre Mission in der Ausdehnung überstanden hat wird die Besatzung erneut eingehend zu dem Vorfall befragt. Botschafter Soval steht Archers Handlungsweise zunächst kritisch gegenüber, sieht dann aber ein, dass es keine Möglichkeit mehr gegeben hat, die Besatzung zu retten. (ENT: Zuhause)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki