Wikia

Memory Alpha

Schlacht von Deep Space 9 (2373)

Diskussion5
23.205Seiten im Wiki

Die Schlacht von Deep Space 9 ist die erste Schlacht im Dominion-Krieg und findet 2373 bei Sternzeit 50975 statt.

Vorgeschichte Bearbeiten

Dominion Invasion

Der erste Konvoi des Dominion

Da sich die Cardassianische Union dem Dominion angeschlossen hat, schickt das Dominion immer mehr Konvois durch das bajoranische Wurmloch.

Die Romulaner schließen einen Nichtangriffspakt mit dem Dominion. Damit und dem Rückzug aus dem romulanischen Raum will das Dominion zeigen, dass es Frieden will und sich an seine Verträge hält. Bajor überlegt, ebenfalls einen Nichtangriffspakt zu unterzeichnen. Um zu verhindern, dass mehr Schiffe durch das Wurmloch geschickt werden, beschließt Captain Sisko, dass ein Minenfeld die Konvois stoppen soll, mittlerweile ist bereits der vierte eingetroffen.

Lieutenant Dax und Chief O'Brien arbeiten nun an einem Plan, um Siskos Idee auszuführen. Gemeinsam mit Rom entwickeln sie die Idee für selbstreplizierende Minen. Kurz nachdem man mit dem Verlegen der Minen beginnt, kommt Weyoun als Vertreter des Dominion auf die Raumstation Deep Space 9 und macht Sisko klar: Entweder er lässt von dem Plan ab, das Wurmloch zu verminen oder das Dominion nimmt ihm die Station weg, damit die Nachschublinien gesichert werden. Sisko lehnt dies kategorisch ab.

VorbereitungBearbeiten

Selbstreplizierende Antimateriemine

Die Arbeit am Minenfeld

General Martok fliegt mit seinem Schiff zur cardassianischen Grenze, um vor einem möglichen Angriff zu warnen. Worf optimiert die Waffenphalanx der Station, und Sisko empfiehlt dem bajornaischen Ministerrat, den von dem Dominion angebotenen Nichtangriffspakt zu unterzeichnen, um Bajor im Falle des Angriffs geschützt zu sehen.

Im Zuge der Vorbereitung auf den Angriff verlässt das bajoranische Personal Deep Space 9. Rom und Leeta, die sich gerade erst haben trauen lassen, werden getrennt.

Martok warnt Sisko schließlich, dass sich eine Flotte des Dominion Deep Space 9 nähern würde, wird jedoch von Gul Dukat unterbrochen, der Sisko empfiehlt, sich zurückzuziehen. Sisko jedoch ignoriert diese Drohung, da das Minenfeld noch nicht fertig ist.

Die SchlachtBearbeiten

Dominionflotte Ankunft

Die Flotte kommt an.

Deep Space Nine Beschuss

Die Schilde von Deep Space 9 halten stand

Die Flotte des Dominion unter dem Kommando von Gul Dukat fliegt nach Deep Space 9, um die Aktivierung des Minenfelds zu verhindern und um die Kontrolle über das bajoranische Wurmloch zu erlangen. Da ein gemischter Kampfverband, eine Spezialeinheit aus Sternenflotte und Klingonen mit dem Angriff auf Torros III beschäftigt ist, um die dortigen Schiffswerften des Dominion zu zerstören, kann die Sternenflotte keine Hilfe schicken, um die Station zu halten. Sisko ist auf sich gestellt.

Zuerst befiehlt Dukat den Angriffsflügeln eins, zwei und fünf die USS Defiant anzugreifen, um die Aktivierung des Minenfeldes zu verhindern, die restlichen Schiffe sollten die Station angreifen. Die restlichen Schiffen schickt er aus, auf die Station zu feuern.

Sisko befiehlt daraufhin, zuerst die Waffensysteme zu aktivieren und ebenfalls die Waffen abzufeuern. Mehrere Schiffe des Dominion werden zerstört. Als Nog meldet, dass eine Reihe von Schiffen die Defiant angreift, soll Worf sich primär um diese kümmern. Es gelingt ihm, eine Reihe von Jem'Hadar-Angriffsjägern zu zerstören und von der Defiant abzulenken.

Zur Überraschung des Dominion können die Schilde von Deep Space 9 den Waffen standhalten.

Während die Schlacht um Deep Space 9 tobt, ist die Defiant beim Wurmloch beschäftigt, das Minenfeld fertigzustellen. Dabei stehen sie unter großem Zeitdruck und werden von mehreren Jägern angegriffen. Da für das Legen der Minen die Schilde der Defiant gesenkt werden müssen, ist das Schiff in der Zeit trotz der ablativen Panzerung einer besonderen Gefahr ausgesetzt, da sich noch immer Minen an Bord befinden und ein Ausweichmanöver diese zur Explosion bringen könnten.

Einige der Jäger erreichen die Defiant und eröffnen das Feuer. Doch in diesem Moment enttarnt sich General Martoks Schiff und kümmert sich um die Jäger. Er meldet sich auf der Defiant und erklärt, die Defiant soll mit ihrer Arbeit fortfahren, er kümmere sich jetzt um die Jem'Hadar.

Derweil sind die Schilde von Deep Space 9 auf 35% gesunken, und die Flotte formiert sich für einen zweiten Angriff. Dukat befiehlt der Flotte, das Feuer auf Sektion 17 im Andockring zu konzentrieren. Die Schilde der Station müssen durchbrochen werden.

Der Angriff auf die Schilde der Station ist erfolgreich. Die Hauptenergie für die Schilde fällt aus, nun muss die Hilfsenergie ausreichen. Unterdessen meldet die Defiant, dass das Minenfeld aktiviert sei. Sisko befiehlt, dass die Minen getarnt werden sollen.

Nachdem das Minenfeld aktiviert und getarnt ist, zieht sich die Flotte des Dominion erst einmal zurück und plant eine neue Angriffswelle.

Rotarran Defiant Rückzug von Deep Space 9

Der Rückzug der Defiant

Sisko befiehlt, dass sämtliches Sternenflottenpersonal evakuiert wird. Bevor Sisko auf die Defiant geht, hält er eine Rede und verspricht, dass er zurückkommen wird. Dann wird er auf die Defiant gebeamt. Unter Feuer verlassen sie das Schiff von Martok und die Defiant Deep Space 9.

Nachdem die Defiant und die Rotarran sich zurückgezogen haben, befiehlt die derzeitige Kommandantin Major Kira, Programm „Sisko 197“ auszuführen, welches alle Programme der Station löscht und großen Schaden in der Station anrichtet.

Weyoun und Dukat betreten nun Deep Space 9, die Dukat jetzt wieder „Terok Nor“ nennt und werden sowohl von Kira als Repräsentantin der bajoranischen Regierung als auch von Quark als Vertreter der Promenadendeck-Händler-Vereinigung begrüßt und offiziell willkommen geheißen.

NachwirkungenBearbeiten

In der Schlacht werden 50 Schiffe des Dominion zerstört, dazu die Flottenwerft auf Torros III. In den nächsten zwei Jahren befinden sich sowohl die Föderation, das Klingonische Reich, später auch das Romulanische Sternenimperium im Krieg gegen das Dominion, dem sich nach der Cardassianischen Union später auch die Breen-Konföderation anschließt.

Deep Space 9 kann später während der Operation Rückkehr zurückerobert werden. Der Krieg endet mit der Schlacht um Cardassia.

ReferenzenBearbeiten


Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki