Wikia

Memory Alpha

Schlacht von Andoria

Diskussion6
23.349Seiten im Wiki

Die Schlacht von Andoria findet im Jahre 2154 zwischen einer vulkanischen Flotte auf der einen Seite und einer Flotte der Andorianischen Imperialen Garde und der Sternenflotte der Vereinigten Erde auf der anderen Seite am Rande des Systems von Andoria statt.

VorfeldBearbeiten

Bereits im Vorfeld ist die Geschichte des Verhältnisses zwischen Vulkan und dem Andorianischen Imperium eine Geschichte des ständigen Konflikts. In den frühen 2150ern wird dieser Konflikt durch den Vorfall im Kloster von P'Jem und den Kampf um Paan Mokar bzw. Weytahn zusätzlich angeheizt, durch die Vermittlungsarbeit der Menschen und insbesondere den persönlichen Einsatz von Captain Jonathan Archer jedoch auch entscheidend beruhigt. (ENT: Doppeltes Spiel, Waffenstillstand)

Trotzdem gibt es im vulkanischen Oberkommando Kräfte, die mit dieser Entwicklung nicht zufrieden sind. Insbesondere Administrator V'Las hegt Kriegspläne, die Teil einer Verschwörung mit dem Tal Shiar sind, um Vulkan und das Romulanische Imperium wiederzuvereinigen. Deswegen verfolgt er auch die pazifistische Bewegung der Syrranniten besonders stark, um seine Kriegspläne nicht zu gefährden. Außerdem streut er das Gerücht, die Andorianer hätten den Prototyp der Xindi-Superwaffe entwendet und planten nun, diese Technologie in einem baldigen Krieg gegen Vulkan einzusetzten. Tatsächlich ist der Protoyp zerstört worden. (ENT: Testgebiet, Zeit des Erwachens, Kir'Shara)

Shran vor einer Karte der Vulkanisch-Andorianischen Grenze

Shran wird über die vulkanischen Pläne informiert

V'Las kann so, abgesehen von der Opposition der Syrranniten und des Ministers Kuvak, den Krieg vorbereiten. Eine vulkanische Invasionsflotte bestehend aus zwölf vulkanischen Kreuzern sammelt sich bei Regulus und falsche Warpsignaturen täuschen Bewegungen um Paan Mokar vor, die die Andorianer ablenken. Der Plan basiert auf dem Überaschungsmoment eines direkten Angriffs auf Andoria, der aber im letzten Moment dadurch zunichte gemacht wird, dass Botschafter Soval mit Hilfe des irdischen Schiffs Enterprise (NX-01) unter Commander Charles Tucker den Offizier der Andorianischen Imperialen Garde Thy'lek Shran warnt und über die Pläne informiert. (ENT: Zeit des Erwachens, Kir'Shara)

Die SchlachtBearbeiten

Andorianische Flotte (Schlacht von Andoria)

Die beiden Flotten stehen sich gegenüber: Andorianer hier…

Schlacht von Andoria

…Vulkanier dort

Schließlich stellt sich der vulkanischen Angriffsflotte am Rande des andorianischen Systems eine andorianische Flotte aus sechs Kreuzern entgegen, die durch die Enterprise begleitet wird. Tucker versucht zunächst einen Kampf durch direkte Kontaktaufnahme mit V'Las zu verhindern und manövriert die Enterprise zwischen die beiden Flotten, V'Las persönlich gibt jedoch den Befehl die Schlacht zu beginnen. Im Verlaufe dieses Kampfes sind die Andorianer den Vulkaniern allerdings schnell unterlegen, und die Enterprise nimmt schweren Schaden und wird beinahe zerstört. (ENT: Kir'Shara)

Erst im letzten Moment vor einer Niederlage der Andorianer kommt es im vulkanischen Oberkommando zu einem Machtwechsel, als Archer und T'Pau das Kir'Shara präsentieren und Kuvak Administrator V'Las absetzt. Dies ist nicht nur das Schlüsselereignis der Vulkanischen Reformation sondern beendet auch die Schlacht von Andoria. (ENT: Kir'Shara)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki