Wikia

Memory Alpha

Schlacht um Narendra III

Diskussion0
22.985Seiten im Wiki
Schlacht von Narendra
Die Enterprise-D gibt der Enterprise-C Feuerschutz
KlossiHinzugefügt von Klossi
Enterprise-C kehrt in ihre Zeit zurück
Die Enterprise-C kehrt erfolgreich zurück
KlossiHinzugefügt von Klossi

Die Schlacht um Narendra III bezeichnet eine Schlacht zwischen den Klingonen und Romulanern im Jahre 2344.

Die Romulaner greifen unerwartet den klingonischen Außenposten auf dem Planeten Narendra III an. Die USS Enterprise-C empfängt den Notruf des Außenpostens und greift auf Seiten der Klingonen in den Kampf ein. Captain Rachel Garrett führt ihr Schiff in den Kampf gegen vier romulanische Kriegsschiffe. Die Enterprise geht allerdings bei der Schlacht nach erbittertem Kampf verloren. Das Opfer der Enterprise wird vom Klingonischen Reich als sehr ehrenvolle Tat gewürdigt und ebnet den Weg zur Allianz zwischen der Vereinigten Föderation der Planeten und dem Klingonischen Reich.

Während der Schlacht bewirkt ein Salve romulanischer Torpedos, dass sich ein Riss im Raum-Zeit-Kontinuum öffnet. Die Enterprise wird dadurch in eine alternative Zeitlinie des Jahres 2366 geschleudert. In dieser Zeitlinie befindet sich die Föderation im Krieg mit den Klingonen. Für die Föderation verläuft dieser Krieg sehr schlecht. Laut Captain Picard ist das Oberkommando der Ansicht, dass die Föderation sich innerhalb der nächsten sechs Monate ergeben müsse. Guinan spürt die Unregelmäßigkeit im Raum-Zeit-Kontinuum und empfiehlt Captain Picard, die Enterprise-C durch den Riss zurück in ihre Zeit zu schicken.

Durch den Angriff eines klingonischen Schlachtkreuzers des K'Vort-Typs, wird Captain Garrett getötet. Daraufhin übernimmt Lieutenant Castillo das Kommando über die Enterprise. Lieutenant Natasha Yar wird auf eigenen Wunsch auf die Enterprise versetzt, nachdem Guinan ihr mitteilt, dass sie in der „richtigen“ Zeitlinie einen sinnlosen Tod gestorben sei. Die Enterprise kehrt schließlich in ihre Zeit zurück. Während ihres Fluges zum Riss kommt es zu einem Gefecht der beiden Enterprises mit drei klingonischen Schlachtkreuzern, wobei die USS Enterprise-D verloren geht, um der Enterprise-C die Rückkehr in ihre Zeit zu ermöglichen.

Die Enterprise-C wird bei Narandra III zerstört und die Zeitlinie wird dadurch weitgehend wiederhergestellt. Allerdings überleben einige Crewmitglieder der Enterprise die Schlacht und werden von den Romulanern gefangen genommen, unter ihnen auch Natasha Yar. Ein romulanischer General verliebt sich in sie und bewahrt sie vor der Hinrichtung. Aus dieser Verbindung geht Sela hervor. Bei dem Versuch mit ihrer Tochter zu fliehen wird sie von Sela verraten und wird daraufhin exekutiert. (TNG: Die alte Enterprise, Der Kampf um das klingonische Reich, Teil II)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki