Wikia

Memory Alpha

Schiffe des Typs Romulanischer Bird-of-Prey

Diskussion3
23.304Seiten im Wiki

Es gibt mehrere romulanische Raumschiffe des Typs Bird-of-Prey.

22. Jahrhundert Bearbeiten

Minenfeld Bearbeiten

Romulanischer Bird-of-Prey verfolgt Enterprise

Ein Bird-of-Prey bedroht die Enterprise.

Dieser Romulanischer Bird-of-Prey, ist das erste Raumschiff der Romulaner, welches von Menschen je gesichtet wird. Im Jahr 2152 trifft die Enterprise (NX-01) der Sternenflotte der Erde auf eins dieser Schiffe im Orbit eines Planeten. Die Enterprise fliegt zuvor unwissentlich, in ein von den Romulanern beanspruchtes System ein und in wird in einem Minenfeld gefangen. Die Romulaner setzen der Enterprise eine Frist das System zu verlassen. Als die Enterprise die Frist überschreitet erscheint ein zweites Schiff und die beiden Schiffe bedrohen die Enterprise. Es gelingt der Enterprise jedoch, dem Angriff zu entkommen und das System zu verlassen. (ENT: Das Minenfeld)

Irdisch-Romulanischen Krieg Bearbeiten

Im irdisch-romulanischen Krieg, zwischen den Menschen und Romulanern, sind Raumschiffe des Typs Bird-of-Prey beteiligt. (TOS: Spock unter Verdacht)

Lieutenant Stiles erwähnt, dass diese Schiffe am Krieg beteiligt waren.

23. JahrhundertBearbeiten

Neutrale-Zone-Zwischenfall Bearbeiten

Romulanischer Bird of Prey

Ein romulanische Bird-of-Prey wird von der Enterprise verfolgt.

Im Jahr 2266 senden die Romulaner das Flaggschiff des Praetors durch die Neutrale Zone, um mehrere Außenposten der Föderation anzugreifen und zu zerstören. Bei diesem Testlauf für einen möglichen Krieg wird das Schiff von der USS Enterprise aufgespürt und wird nach langem Kampf so stark beschädigt, dass das Schiff von seinem Kommandanten am Ende des Neutrale-Zone-Zwischenfalls gesprengt wird, um nicht dem Feind in die Hände zu fallen. (TOS: Spock unter Verdacht)

Romulanische Patrouille Bearbeiten

Bird-of-Preys greifen die Enterprise an

Die Enterprise wird von mehren Bird-of-Prey angegriffen.

Ende 2267 findet ein weiter Kontakt zwischen der Sternenflotte und einigen romulanischen Bird-of-Preys statt. Die USS Enterprise steht zu der Zeit unter dem Kommando von Commodore Stocker. Stocker fliegt durch die Neutrale Zone um Captain James T. Kirk und seine Männer, welche zu der Zeit an einem rapiden Alterungsprozess leiden, schnellst möglich zur Sternenbasis 10 zu bringen, damit diese dort behandelt werden können. In der Neutralen Zone wird die Enterprise von zehn patrouillierenden Bird-of-Preys angegriffen. Mit Hilfe einer List von Kirk, kann die Enterprise den Romulanern entkommen. (TOS: Wie schnell die Zeit vergeht)

Abfangflotte Bearbeiten

Enterprise in der Falle

Die USS Enterprise in der Falle der Romulaner.

2268 ist ein weiterer Bird-of-Prey Teil der Flotte, die die USS Enterprise in der Neutralen Zone abfängt, in die sie sich im Rahmen eines Plans zur Erlangung einer Tarnvorrichtung begeben hat. Die beiden anderen Raumschiffe gehören der ursprünglich klingonischen D7-Klasse an. (TOS: Die unsichtbare Falle)

Dieser letzte Bird-of-Prey erscheint nur in der für TOS Remastered erstellten Version der Episode. Im Original gehörten alle drei Raumschiffe der D7-Klasse an.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki