Wikia

Memory Alpha

Schicksalspfade

Diskussion0
23.216Seiten im Wiki
Dies ist ein Meta-Trek-Artikel. Bitte nur kanonische Fakten verlinken.


Einige Crewmitglieder der Voyager fallen einer kriegerischen Rasse in die Hände und werden inhaftiert. Um im Lager nicht durchzudrehen erzählen sie sich ihre Lebensgeschichten.

Zusammenfassung der HandlungBearbeiten

Vom Umschlagtext:

Auf einer Erkundungsmission gerät ein Teil der Voyager-Crew in die Hände der kriegerischen Subu. Chakotay, Tom Paris, Tuvok, Neelix und einige andere landen in einem Kriegsgefangenenlager, aus dem es kein Entkommen gibt. Um ihre Moral und Entschlossenheit aufrechtzuerhalten, beschließen sie, dass jeder die Pfade seines Schicksals schildert, die ihn auf die Voyager geführt haben.

Während sie sich notdürftig in dem Lager einzurichen versuchen, wird die abendliche Lebensgeschichte zum lebensrettenden Ritual: die von dem rebellischen jungen Nachfahren indianischer Kolonisten; die von dem draufgängerischen Admiralssohn; die von dem interstellaren Schrotthändler, der für seine Liebe Kopf und Kragen riskiert; und die von dem Vulkanier, der schier an einer menschlichen Frau verzweifelt, bevor er ihr treuester Gefährte wird…

Gegen die militärische Macht der Subu kann die Voyager nichts ausrichten. Doch Captain Kathryn Janeway hat da noch ein paar Tricks im Ärmel…

HintergrundBearbeiten

CharaktereBearbeiten

Hiromi SuluBearbeiten

Hiromi Sulu ist der Sohn von Demora Sulu und Enkel des legendären Hikaru Sulu. Er ist 2344 Captain, eine Position, die schon seine Mutter und sein Großvater auf den Vorgängerschiffen inne hatte. (Star Trek: Treffen der Generationen, Star Trek VI: Das unentdeckte Land)
Er hat Chakotay gegen den Willen seines Vaters Kolopak für die Sternenflottenakademie vorgeschlagen. In Chakotay sah er so etwas wie einen Sohn, dessen Familie und Heimatplaneten er öfters besucht hat.

Andere Bücher der SerieBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki