Wikia

Memory Alpha

San Francisco

Diskussion3
23.349Seiten im Wiki
SanFrancisco2273

San Francisco (2273)

San francisco bei nacht

San Francisco (1986)

Die Stadt San Francisco auf der Erde ist als Sitz der Sternenflotte und vor allem der Sternenflottenakademie eine sehr bedeutende Stadt der Föderation. Sie liegt an der Westküste des nordamerikanischen Kontinents auf der Erde, am Golden Gate, einer Meerenge des Pazifischen Ozeans, in der Region Kalifornien. Nach dieser Meerenge ist auch das Wahrzeichen der Stadt, die Golden Gate Bridge bennant worden. Im Laufe der Jahrhunderte hat die Stadt zwar mehrere Erneuerungen erlebt, ihr altes Flair aber immer beibehalten.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

San Francisco Bay Stadium

Das San Francisco Bay Stadium

Auch im 24. Jahrhundert ist das Stadtbild noch von der wunderschönen Golden Gate Bridge sowie dem Golden Gate Park geprägt. Die Brücke ist seit ihrer Einweihung immer das Wahrzeichen und Symbol für die Offenheit der Stadt.

Sehr beliebt ist auch der Garten der Sternenflottenakademie oder das San Francisco Bay Stadium.

Es gibt in San Francisco auch viele bedeutende Museen. In einem steht unter anderem ein Raumschiff der Constitution-Klasse (TNG: Besuch von der alten Enterprise).

Alternative Zeitlinie
In einer alternativen Zeitlinie befindet sich in San Francisco, auf dem Sternenflottengelände, auch die, nach über 23 Jahren im Delta-Quadranten, heimgekehrte USS Voyager (VOY: Endspiel, Teil I).

Wichtige InstitutionenBearbeiten

Neben den Sehenswürdigkeiten haben sich im Laufe der Zeit auch wichtige Institutionen in San Francisco niedergelassen, wie zum Beispiel:

Sternenflottenkommando Bearbeiten

Sternenflottenkommando 2155 - Blick vom Mars

Das Sternenflottenkommando 2155

Das Sternenflottenkommando besteht hauptsächlich aus hochrangigen Offizieren und bildet gleichzeitig den Führungskreis der Sternenflotte. Hier werden wichtige Entscheidungen getroffen, die nicht nur die Sternenflotte, sondern die gesamte Vereinigten Föderation der Planeten betreffen.

Sternenflottenakademie Bearbeiten

St-Akademie1

Die Akademie im Jahr 2368.

Die im Jahre 2161 gegründete Sternenflottenakademie hat ihren Hauptsitz in San Francisco. Auf dem riesigen Areal findet hauptsächlich der theoretische Unterricht statt. In den angrenzenden Wohnblöcken haben alle Kadetten ihre Quartiere. Eine Besonderheit bietet der japanische Garten, der von dem Landschaftsgärtner Boothby seit Jahrzehnten gepflegt wird. Viele hochrangige Offiziere verdanken ihm ihre Karriere, denn so mancher suchte während seiner Kadettenzeit Boothbys Rat.

Föderationsrat Bearbeiten

Föderationsgebäude in San Francisco

Der Rat

Der Föderationsrat besteht aus Repräsentanten aus allen Mitgliedswelten der Vereinigten Föderation der Planeten. Der Rat entscheidet über Angelegenheiten wie beispielsweise Kriegserklärungen, Mitgliedsanträge und in speziellen Fällen auch Rechtsangelegenheiten (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart).

Kommunikationsforschungszentrum Bearbeiten

CommunicationsResearchCenter2377

Das Kommunikationsforschungszentrum

Dieses Forschungszentrum wird von der Sternenflotte eingerichtet, um die Kommunikation innerhalb der Föderation, aber auch nach Außen ständig zu verbessern. Im späten 24. Jahrhundert beherbergt es auch das Pfadfinder-Projekt, mit dessen Hilfe man versucht, Kontakt zu der im Delta-Quadranten gestrandeten USS Voyager aufzunehmen. Reginald Barclay arbeitet hier an diesem Projekt (VOY: Das Pfadfinder-Projekt, Rettungsanker, Eingeschleust).

Medizinisches Corps der Sternenflotte Bearbeiten

Das Medizinische Corps der Sternenflotte ist eine umfassende medizinische Abteilung der Sternenflotte, die es auch schon in der Erdsternenflotte gab. Es ist verantwortlich für alle medizinischen Forschungsaktivitäten innerhalb der Föderation. Sie verfügt über eine große medizinische Datenbank sowie über ein großes Kontingent an Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten und den modernsten medizinischen Technologien. Desweiteren besitzt sie mehrere spezielle Einrichtungen, in denen hauptsächlich Personen untergebracht werden, die eine permanente medizinische Betreuung benötigen. (ENT: Die Schockwelle, Teil I; TNG: Die Operation; TNG: Todesangst beim Beamen, Genesis; VOY: Endspiel, Teil I)

GeschichteBearbeiten

Im 19. Jahrhundert lebt auch Guinan in San Francisco, die sich hier vor ihrem Vater versteckt (TNG: Gefahr aus dem 19. Jahrhundert, Teil I, Gefahr aus dem 19. Jahrhundert, Teil II).

Alternative Zeitlinie
San Francisco aus der Luft

San Francisco aus der Luft im Jahr 1944 in einer alternativen Zeitlinie.

In einer alternativen Zeitlinie während des zweiten Weltkriegs als die gesamt US-Ostküste von den Nazis erobert worden ist, befindet sich San Franciso noch unter alliierter Kontrolle. Commander Tucker und Ensign Mayweather werden beim Landeanflug auf die Stadt mit einer Fähre von P-51-Jägern angegriffen. (ENT: Stunde Null, Sturmfront, Teil I)

Auch im 21. Jahrhundert ist die Stadt wieder die Wiege der Freiheit, nach dem bei dem Bell-Aufstand, 2024 die Bevölkerung die Unmenschlichkeit der Schutzzonen sieht, kommt es endlich zu einer Wendung im Denken, was eine Auflösung dieser Gebiete zur Folge hat (DS9: Gefangen in der Vergangenheit, Teil I, Gefangen in der Vergangenheit, Teil II).

Im Jahre 2161 findet in San Francisco die Gründungsversammlung der Föderation statt und damit kann die Stadt ihren Ruf als Stadt der Freiheit auch aus unserem Sonnensystem hinaus tragen. (ENT: Stunde Null)

St-Akademie3

Der Breen-Angriff im Jahr 2375

Im 23. Jahrhundert, als die Erde von der sogenannten Walsonde bedroht wird, die versucht, Kontakt zu den längst ausgerotteten Buckelwalen herzustellen und dabei die Meere verdampft, gerät San Francisco wieder in ernste Gefahren. Admiral James T. Kirk reist daraufhin mit einem gestohlenen klingonischen Bird of Prey ins Jahr 1986 zurück. Hier in San Francisco gelingt es ihm mit Hilfe der Meeresbiologin Gillian Taylor zwei Buckelwale aufzutreiben und zurück ins 23. Jahrhundert zu bringen. Die Walsonde kommuniziert mit den Walen und verlässt wieder die Erde. (Star Trek IV: Zurück in die Gegenwart)

Ein weiterer großer Zwischenfall ereignet sich am Ende des Dominion-Krieges. Einer Flotte der Breen gelingt es bis zur Erde vorzudringen und einen Überraschungsangriff auf die Sternenflotteneinrichtungen zu starten. Viele Menschen finden hier ihren Tod und auch das Stadtbild ist von dem Angriff geprägt (DS9: Im Angesicht des Bösen).

Nach Ende des Krieges und Beseitigung der Schäden scheint die Stadt jedoch friedlich, wie eh und jeh. (VOY: Endspiel, Teil I)

Alternative Zeitlinie
Zerstörtes San Francisco

Ein zerstörtes San Fransisco

In einer weiteren alternativen Zeitlinie, die dadurch entsteht, dass Daniels Captain Jonathan Archer ins 29. Jahrhundert holt, besteht San Francisco nur noch aus Trümmern. (ENT: Die Schockwelle, Teil I, Die Schockwelle, Teil II)

ReferenzenBearbeiten

siehe auch Bearbeiten

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki