Wikia

Memory Alpha

Sabotage

Diskussion0
23.349Seiten im Wiki

Mit Sabotage ist der Vorgang gemeint, in dem der technische Betrieb eines Schiffs oder anderen Einrichtungen durch gezielte Manipulation verschiedener Geräte oder Energieleitungen stark gestört oder gar unmöglich gemacht wird.

Der etymologische Ursprung liegt im französischen Wort „sabot“ (zu deutsch: Holzschuh), welche französische Arbeiter zur Zeit der beginnenden Industrialisierung in die Maschinen warfen, die daraufhin stehenblieben. (Star Trek VI: Das unentdeckte Land)

Auch im 24. Jahrhundert ist Sabotage noch immer ein bewährtes Mittel, um Gegnern Schaden zuzufügen und Vorhaben zu vereiteln. (u.a. TNG: Das Standgericht; DS9: Babel; Star Trek: Treffen der Generationen)

Sabotageakte Bearbeiten

2367 wird zunächst aufgrund eines Spionagevorfalls vermutet, dass der Warpkern der Enterprise durch Sabotage im Auftrag der Romulaner beschädigt wurde. Die folgenden Untersuchungen ergeben jedoch, dass es sich bei dem Vorfall lediglich um einen Unfall handelte. (TNG: Das Standgericht)

Zwei Jahre später löst Chief O'Brien versehentlich bei der Reparatur eines Replikators eine Sabotagevorrichtung des Bajoranischen Widerstands aus, durch den ein Aphasie-Virus in das Replikatorsystem eingespeist wird. (DS9: Babel)

2371 sabotiert ein Wechselbalg die Systeme der USS Defiant um einen Konflikt zwischen der Föderation und den Tzenkethi zu provozieren, indem er beabsichtigt, die Defiant einen Angriff auf eine tzenkethische Kolonie fliegen zu lassen. (DS9: Der Widersacher)

2372 wird das Energierelaissystem der Erde von den Red Squad sabotiert. Dies ist von Admiral Leyton angeordnet. Man will den Anschlag den Wechselbälgern unterschieben. Der Vorfall wird von Captain Sisko aufgeklärt. (DS9: Die Front, Das verlorene Paradies)

2373 sabotiert Chief Miles O'Brien mit Hilfe von Rom die Systeme von Deep Space 9, um seine Frau Keiko O'Brien von einem Pah-Geist zu befreien. (DS9: Die Erpressung)

Der Wechselbalg Julian Bashir sabotiert die Graviton-Emitter von Deep Space 9 und verhindert somit, dass sich das bajoranische Wurmloch versiegeln lässt. Der Wechselbalg kann später im letzten Moment daran gehindert werden, die bajoranische Sonne zu zerstören. (DS9: Die Schatten der Hölle, Im Lichte des Infernos)

Im gleichen Jahr wird die von Lieutenant Tuvok erstellte und von Seska manipulierte holografische Trainingssimulation mit dem Titel "Rebellion Alpha" von Captain Janeway beendet, indem sie von außen einwirkt und das Phasergewehr sabotiert, mit dem das holografische Abbild von Seska die realen Tuvok und Tom Paris erschießen will. (VOY: Rebellion Alpha)

2374 sabotiert Garak das Shuttle des Senators Vreenak. (DS9: In fahlem Mondlicht)

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki