Wikia

Memory Alpha

Ronald D. Moore

Diskussion1
23.424Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Es gibt eine Person mit ähnlichem Namen: Ronald B. Moore

Ronald D. Moore (* 5. Juli 1964 in Chowchilla, Kalifornien, USA; 50 Jahre) war ab 1989 Autor und ab 1991 Supervising Producer bei Star Trek: The Next Generation. Später agierte er als Co-Executive Producer bei der Serie Star Trek: Deep Space Nine, zu der er in der 3. Staffel hinzustieß.

Moore erwarb den Bachelor of Arts in Politischer Wissenschaft an der Cornell University, bevor er nach Los Angeles zog, um eine Karriere als Autor zu beginnen. Das erste Drehbuch, das er an Paramount schickte, hieß Mutterliebe. Insgesamt schrieb er 27 Folgen für die Serie, inklusive dem Serienfinale Gestern, Heute, Morgen, Teil I und Gestern, Heute, Morgen, Teil II, wofür er den Hugo Award zusammen mit Brannon Braga gewann.

Neben seiner Arbeit an den Serien war Moore auch als Co-Autor an den Filmen Star Trek: Treffen der Generationen und Star Trek: Der erste Kontakt tätig.

Nach dem Ende von Deep Space Nine war er 1999 noch kurzzeitig für Star Trek: Voyager tätig, jedoch beendete er seine Arbeit nach nur zwei Folgen. Grund dafür war ein Zerwürfnis mit seinem langjährigen Kollegen Brannon Braga, da er sich nicht genug in den kreativen Prozess eingebunden fühlte. Eine Besserung der Beziehung zwischen den Beiden setzte erst wieder nach dem Ende von Voyager ein. Moore verließ das Star-Trek-Franchise und widmete sich anderen Projekten.

Seit 2003 ist er Produzent der erfolgreichen Science Fiction TV-Serie Battlestar Galactica (bis 2008, mit Michelle Forbes (2. Staffel) und Dean Stockwell).

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki