Wikia

Memory Alpha

Romulanisches System

Diskussion0
23.351Seiten im Wiki
RomulanischesSystem

Das romulanische System (Romulus links, Remus rechts unten).

Das romulanische System ist das Heimatsystem des romulanischen Sternenimperiums.

Es besteht aus vier Planeten: Einem inneren Planeten, Romulus und auf einer diesem sehr nahe gelegenen Umlaufbahn Remus, sowie ein weiterer, äußerer Planet. (Star Trek: Nemesis)

Im Jahre 2387 durchläuft die Schockwelle einer Supernova das System und zerstört dabei den Planeten Romulus. (Star Trek)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

  • Laut Star Trek Sternen-Atlas liegt dieses System im Beta-Quadrant. Diese Angabe wird durch eine Karte aus dem Buch Star Trek: Deep Space Nine – Das technische Handbuch untermauert, welche auch auf einem PADD in Star Trek: Der Aufstand zu sehen war. Dort liegt das gesamte Romulanische Imperium im Beta-Quadrant, somit auch das romulanische System.
  • Die einzige genaue Abbildung dieses Systems war in Star Trek: Nemesis zu sehen. Es gibt keine Anzeichen für weitere Planeten, noch ist der Name des Zentralgestirns bekannt. In den Romanen von Diane Duane wird dieses von den Romulanern „Eisn“ genannt und ist der (fiktive) G9-Stern „128 Trianguli“, der von „ch'Rihan“ (Romulus) und „ch'Havran“ (Remus) umkreist wird, was jedoch nonkanonisch ist.
  • In ENT: Die Aenar ist ein karger, zerklüfteter Planetoid in diesem System zu sehen. Es ist unbekannt, ob es sich dabei um einen Trabanten oder einen Asteroiden oder gar um einen der drei Planeten außer Romulus handelt.
  • Es ist aus Star Trek nicht ersichtlich, ob die Schockwelle der Supernova nur den Planeten Romulus oder das gesamte System zerstört hat. Zumindestens ist es wahrscheinlich, dass eine solch gewaltige Schockwelle auch die anderen Planeten, wie Remus, vernichtet oder unbewohnbar gemacht hat. Dies lässt sich dadurch begründen, dass diese Supernova alle Planeten der Galaxis bedrohen sollte.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki