Wikia

Memory Alpha

Rigelianische Gentherapie

Diskussion0
23.184Seiten im Wiki

Die Rigelianische Gentherapie ist eine Behandlungsmethode für die genetische Krankheit Taggart-Syndrom. Dabei wird verhindert, dass der Patient bereits mit 20 Jahren stirbt.

Im Jahr 2155 entdeckt T'Pol, dass John Frederick Paxton, der Führer einer xenophobischen Gruppe, am Taggart-Syndrom leidet und mit der Rigelianischen Gentherapie, einer außerirdischen Therapie, behandelt wird. Trotz seiner Ideologie lässt er zu, dass er mit dem behandelt wird, was die Menschen seiner Meinung nach ablehnen sollten. (ENT: Terra Prime)

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki