Wikia

Memory Alpha

Richard Galen

Diskussion0
23.105Seiten im Wiki
Richard Galen

Richard Galen im Jahr 2369

Richard Galen ist der angesehenste Archäologe der Föderation im 24. Jahrhundert.

Galen ist Jean-Luc Picards Archäologie-Professor an der Sternenflottenakademie. Er sieht ein großes Potential in Picard und ist sehr enttäuscht als Picard es ablehnt Archäologe zu werden. Bis 2369 sehen sich zwar beide 30 Jahre lang nicht, verfolgen jedoch gegenseitig ihre Tätigkeiten.

Galen beschäftigt sich in den 2360er Jahren mit Mikropaläontologie und entdeckt dabei einen 4 Milliarden Jahre alten Code in der DNS dutzender humanoider Spezies, programmiert von Urhumanoiden. 2369 ist Galen der Entzifferung des Codes sehr nahe und stattet Picard einen Überraschungsbesuch auf der USS Enterprise-D ab, um ihn zu überreden mit ihm zu kommen und die Arbeiten zu Ende zu führen. Nachdem er erneut von Picard enttäuscht wird, verlässt er umgehend die Enterprise.

Kurz darauf stirbt Galen an den Folgen von Verletzungen, die er beim Angriff von Yridianern, die im cardassianischen Auftrag handeln, auf sein Shuttle erleidet. Bevor er stirbt, gibt er zu, mit Picard zu streng gewesen zu sein. Picard ist bald darauf in der Lage Galens Werk zu vervollständigen.

Zu Galens besten Arbeiten zählen die Studien der kurlanischen Zivilisation. Er hat mehrere Kinder, die aber alle nicht in seine Fußstapfen treten. (TNG: Das fehlende Fragment)

Galen wurde von Norman Lloyd gespielt und von Peter Groeger synchronisiert.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki