Wikia

Memory Alpha

Richard Derr

Diskussion0
23.366Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.

Richard Derr (* 15. Juni 1918 in Norristown, Pennsylvania, USA; † 8. Mai 1992 in Santa Monica, Kalifornien, USA; 73 Jahre) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Er spielte zwei verschiedene Rollen in Star Trek. Er war in Star Trek: The Original Series Commodore Barstow in der Episode Auf Messers Schneide und Admiral Fitzgerald in der Episode Fast unsterblich.

Darüber hinaus hatte Derr in seiner über 40 Jahre währenden Karriere zahlreiche Auftritte in Film- und Fernsehproduktionen.

Neben Star Trek hatte er Gastauftritte in TV-Serien wie Perry Mason (1961/1963, u.a. mit Leslie Parrish, Christopher Held, John Harmon und Garry Walberg), Bus Stop (1962, u.a. mit Jason Evers, Arlene Martel und Rhodes Reason), The Outer Limits (1964, u.a. mit Robert Sampson und Vic Perrin), Mannix (1967/1968, u.a. mit Joseph Campanella, Jill Ireland, Sabrina Scharf und Emily Banks), Die Zwei von der Dienststelle (1971, u.a. mit Laurel Goodwin), Die Straßen von San Francisco (1973, u.a. mit Byron Morrow und Vince Howard), Barnaby Jones (1973/1974/1976/1977/1979, u.a. mit Lee Meriwether, Whit Bissell, Phillip Pine, Andrew Robinson, Kenneth Tobey und Joanne Linville), Starsky und Hutch (1976, u.a. mit David Soul und Nathan Jung) und Dallas (1981, u.a. mit Susan Howard, Leigh J. McCloskey, Barbara Babcock, Ted Gehring, Monte Markham, William Smithers, Morgan Woodward und Davis Roberts).

Zu seinen Filmauftritten zählen u.a.: Der jüngste Tag (1951, u.a. mit John Hoyt, William Meader, Joseph Mell und Leonard Mudie), Mord aus zweiter Hand (1966, u.a. mit Susan Denberg, Warren Stevens und George Takei) und Auf welcher Seite willst Du liegen, Liebling? (1968, u.a. mit Maggie Thrett, Nan Martin und John Beck).

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki