Wikia

Memory Alpha

Richard Compton

Diskussion0
23.230Seiten im Wiki
RealWorld-Artikel
Aus der Perspektive der realen Welt geschrieben.
Washburn

Richard Compton als Washburn

Richard Compton (* 2. März 1938; † 11. August 2007; 69 Jahre) war amerikanischer Regisseur und früherer Schauspieler. In den 1960ern hat er in zwei Episoden der originalen Star Trek-Serie mitgespielt, bevor er 1964 zum ersten mal "Assistant Director" bei einem Film wurde.

Für seine frühen Versuche als Darsteller nutzt er auch ein Pseudonym: Rick Dangerfield. Allerdings wird schnell sein Talent als Regisseur klar und er wirkt bei den erfolgreichten Serien der 1970er, 1980er und 1990er mit: "Stadt in Angst" (1977), "T.J. Hooker" (1982), "Miami Vice" (1984), "L.A. Law" (1986), "Akte X" (1993) sind da nur die wichtigsten.

In der jüngeren Vergangenheit hat er sich auch als Producer von "Sliders" (1995) oder auch Co-Producer von "Babylon 5" (1994) verdient gemacht.

Episoden-Verweise Bearbeiten

Externe LinksBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki