Wikia

Memory Alpha

Respirator

Diskussion0
23.084Seiten im Wiki

Ein Respirator oder auch Atmungsgerät ist ein medizinisches Gerät, das den Patienten bei der Atmung unterstützt. In der einfachsten Form besteht es aus einer Gesichtsmaske, die den Träger mit Sauerstoff versorgt. Respiratoren werden eingesetzt, wenn der Patient nur eine sehr schwache Atmung hat oder wenn er zum Beispiel während einer Operation stabil gehalten werden muss. Wenn selbst mit einem Respirator keine Atmung mehr möglich ist muss ein Blutgasinfusionsgerät eingesetzt werden.

2266 sinkt während der Notoperation an Lieutenant Joe Tormolen sinkt plötzlich seine Atemrate. Dr. McCoy gibt Krankenschwester Chapel die Anweisung, dem mit dem Atmungsgerät entgegenzuwirken. Als sich Tormolens Zustand nicht stabilisiert vermutet McCoy kurzzeitig, das Atmungsgerät würde nicht richtig funktionieren, doch schließlich stirbt Tormolen trotz dessen Einsatzes (TOS: Implosion in der Spirale).

2269 erkrankt Commander Spock an Choriozythose, welche verhindert, dass sein Blut in vollem Maße Sauerstoff transportiert. Dr. McCoy kann Spocks Atmung zwischenzeitlich mit einem Respirator verstärken, aber da das Problem nicht bei der Atmung selbst liegt kann Spock letztendlich nur Strobolin retten (TAS: Die Piraten von Orion).

Weitere ReferenzenBearbeiten

Externe LinksBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki