Wikia

Memory Alpha

Replikationszentrum

Diskussion0
23.241Seiten im Wiki
Worf im Replikationszentrum

Das Replikationszentrum

In einem Replikationszentrum gibt es größere Replikatoren, mit denen Alltagsgegenstände wie Stühle, Vasen, Trinkgläser, Schüsseln oder auch Spielsachen repliziert werden können.

Data sucht 2367 das Replikationszentrum der USS Enterprise (NCC-1701-D) auf, um ein Hochzeitsgeschenk für Miles O'Brien und Keiko O'Brien zu finden. Er begenet dort Worf, welcher ebenfalls ein Geschenk sucht. Er bringt ihn auf die Idee auf der Hochzeit zu Tanzen. (TNG: Datas Tag)

HintergrundinformationenBearbeiten

  • Die Bezeichnung „Replikationszentrum“ fällt in keiner Episode, sie ist nur im Drehbuch zur Folge TNG: Datas Tag zu lesen, dort steht auch:
    Das Equivalent eines Schiffsladens im 24ten Jahrhundert. Dort sind verschiedene Computerbildschirme, welche Bilder von Objeken, von Kleidungsstücken bishin zu Möbeln reichen. Gäste wählen den gewünschten Gegenstand an einem der Displays aus und legen ein verschlüsseltes PADD auf einen der großen Replikatorkonsolen. Im Hintergrund sehen zwei Eltern mit einem Kind einige Objekte durch. Die Eltern machen einige letzte Einstellungen am Bild von einem Stoffhasen (oder Spielzeugsegelbot) auf einem der Bildschrime. Das Kind sieht zufrieden mit der Wahl aus. Sie drücken einen Knopf und der Gegenstand materialisiert auf einer der Replikatorplattformen. Sie nehmen das Spielzeug.
  • Beim Set des Raumes handelt es sich um eine teilweise Wiederverwertung des Sets der Brücke der USS Enterprise (NCC-1701) die in Star Trek: Der Film, Star Trek II: Der Zorn des Khan und Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock zu sehen ist.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki