Wikia

Memory Alpha

Regulanischer Blutwurm

Diskussion4
23.424Seiten im Wiki

Ein Regulanischer Blutwurm ist ein ca. 10 cm langes Tier vom Planeten Regulus II.

Doktor Phlox von der Enterprise (NX-01) hat einige Blutwürmer in seinem privaten Zoo. 2153 implantiert er einen von ihnen in den Xindi Degra. So kann Captain Archer behaupten, die Xindi-Insektoiden hätten den Wurm als Wahrheitsserum benutzt. (ENT: Kriegslist)

Der Klingone Korax beschimpft 2267 Captain James T. Kirk als regulanischen Blutwurm. (TOS: Kennen Sie Tribbles?)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

  • Eine nicht verwendete Geschichte von David Gerrold „Blood and Fire“ hätte die TNG-Crew auf die USS Copernicus geschickt, die von regulanischen Blutwürmern infiziert wurde. Die gesamte Crew der Copernicus starb an den Würmern, die alles Blut aus den Körpern sogen, oder beging Selbstmord, um die Qualen nicht länger erleiden zu müssen. Die Story hätte enthüllt, dass die Blutwürmer als Vergeltungswaffe im regulanischen Krieg gezüchtet worden sind und das regulanische System die letzten 150 Jahre wegen der Würmer unter Quarantäne stand und alles Mögliche unternommen werden musste, um eine Ausbreitung der Blutwürmer zu verhindern.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki