Wikia

Memory Alpha

Registriernummer

Diskussion26
23.351Seiten im Wiki

Eine Registriernummer kennzeichnet Schiffe, Raumschiffe oder andere Fahrzeuge gemäß ihrer Zugehörigkeit beziehungsweise dem Zeitpunkt ihrer Kiellegung, ihres Baubeginns (eventuell auch schon den Beschluss zu dieser) oder ihrer Indienststellung. Sie wird zum Beispiel von der Sternenflotte der Föderation eingesetzt, es gibt aber auch außerhalb der Sternenflotte Registriernummern auf Raumschiffen.

Aufbau von Registrierungscodes Bearbeiten

Ein Registrierungsscode besteht für gewöhnt aus drei Teilen:

  • Einem Präfix, welches üblicherweise aus einem zwei- bis dreistelligen Buchstabencode besteht
  • Einer zwei- bis sechsstelligen Zahl
  • Ggf. einem Suffix, welches entweder ein einzelner Buchstabe oder eine einzelne Ziffer ist, welche mit einem Bindestrich von der Nummer abgetrennt ist.

PräfixeBearbeiten

Prä-Föderation Bearbeiten

Präfix Von wem Beispiel Film / Serie
ECS Earth Cargo Ship ECS Fortunate (ECS-2801) ENT: Familienbande
NAR Irdisches Raumschiff (22. Jahrhundert) SS Mariposa (NAR-7678) TNG: Der Planet der Klone
NC Erdsternenflotte, Fähren des Sternenflottenkommandos Fähre NC-05 ENT: Zuhause
NX Erdsternenflotte, NX-Klasse Enterprise (NX-01) Star Trek: Enterprise
XCV unbekannt (vor 2143) USS Enterprise (XCV-330) Star Trek: Der Film

Die NC-Registrierung ist nur für die Fähre NC-05 bestätigt, allerdings gibt es auch Skizzen der Sarajevo, die mit NC-27 beschriftet sind. Auch wenn das CGI-Modell der Sarajevo diese Registrierung nicht trug lässt sich spekulieren, dass NC der Standardcode für Raumschiffe ist.

Zu Zeiten der Föderation Bearbeiten

Es ist in Anbetracht der überlappenden Nummerierungen unterschiedlicher Präfixe wahrscheinlich, dass kein einheitliches globales Nummerierungssystem in der Föderation existiert und dass die Ziffernfolgen und Suffixe für jedes Präfix gesondert vergeben werden. Auch scheint sich die Bedeutung der Präfixe nach der Gründung der Föderation geändert zu haben.

Sternenflotte Bearbeiten
Präfix Zuordnung Beispiel Film / Serie
NCC ¹ Sternenflotte, aktive Schiffe USS Enterprise (NCC-1701) Star Trek
NCC-F Sternenflotte, Frachter USS Huron (NCC-F1913) TAS: Die Piraten von Orion
NCC-G Sternenflotte, Frachter NCC-G1465 (Frachtdrohne) TAS: Mehr Trouble mit Tribbles
NCV Sternenflotte, Zeitschiff USS Relativity (NCV-474439) VOY: Zeitschiff Relativity
NX Sternenflotte, Prototypen (experimental) USS Excelsior (NX-2000) Star Trek III: Auf der Suche nach Mr. Spock

¹ Man nimmt an, dass dies für Naval Construction Contract (alternativ: Code) steht, jedoch ist dies nicht abgesichert. Matt Jefferies führte die Abkürzung für TOS ein. Er fügte dazu die in den 1960ern üblichen Flugzeug-Kürzeln NC für Amerika und CC für Russland zusammen. Er annahm an, ein Raumprojekt in der Größenordnung der Sternenflotte könnte nur von beiden Großmächten gleichzeitig finanziert werden.[Quelle fehlt]

Das erste Entwurfsmodell der USS Defiant wird im Referenzwerk Star Trek: Deep Space Nine – Das technische Handbuch mit NXP-2365/WT bezeichnet.

Zivile Raumschiffe der Föderation Bearbeiten
Präfix Zuordnung Beispiel Film / Serie
BDR Transporter, Kolonisten SS Santa Maria (BDR-529) DS9: Das Paradiesexperiment
NAR Forschungsschiff SS Vico (NAR-18834) TNG: Der einzige Überlebende
NFT Transporter SS Lakul (NFT-7793) Star Trek: Treffen der Generationen

Daneben gibt es noch einige Kürzel, welche nur in den Referenzwerken genannt wurden: NGL-12535 für den Frachter SS Odin aus TNG: Planet Angel One und NDT-50863 für das Transportschiff Milan aus TNG: Die Soliton-Welle. Beide Bezeichnungen stammen aus der Star Trek Enzyklopädie.

Raumschiffe einzelner Völker Bearbeiten
Präfix Zuordnung Beispiel Film / Serie
NC Irdisches Raumschiff Aurora (NC-17740) TOS: Die Reise nach Eden
NCD Iyaaranisches Shuttle NCD-31775 TNG: Indiskretionen
NSP Vulkanisches Raumschiff SS T'Pau (NSP-17938) TNG: Wiedervereinigung? Teil I
YLT Yridianisches Raumschiff YLT-3609 TNG: Der Moment der Erkenntnis, Teil I

Suffixe Bearbeiten

Dieser Artikel wurde als be­son­ders aus­bau­fähig ge­kenn­zeich­net. Solltest du über weitere Fak­ten und In­for­mat­ion­en zum Thema verfügen, zögere nicht, diese beizutragen und bearbeite ihn!


Bekannte RegistriernummernBearbeiten

Sternenflotten der Föderation und der ErdeBearbeiten

AndereBearbeiten

BorgBearbeiten

Die Borg haben keine Schiffsnamen, sondern für jedes Schiff eine eigene einzigartige Zahlenkombination.

Präfixe für NamenBearbeiten

Föderation / ErdeBearbeiten

Im folgenden sind ausschließlich die in der Föderation bzw. auf der Erde gebräuchlichen Präfixe für Schiffsnamen gelistet:

Präfix Von wem Bedeutung Beispiel Film/Serie
LTA ? ? LTA Elmira DS9: O'Briens Identität
SS Föderation Space Ship SS Oregon DS9: O'Briens Identität
USGS ? ? USGS Powell DS9: O'Briens Identität
WEB ? ? WEB DuBois DS9: O'Briens Identität
VK Erde ? VK Yuri Gagarin, DY-732-Klasse TNG: Der Planet der Klone
HMS Erde, Royal Navy Her/His Majesty's Ship HMS Lord Nelson, DY-500-C-Klasse TNG: Der Planet der Klone
DEV Erde ? DEV Eagle Valley, DY-950-Klasse TNG: Der Planet der Klone
ECS Transportbehörde der Erde (ECA) Earth Cargo Ship ECS Horizon ENT: Horizon

Die Sternenflotte der Föderation verwendet zumeist den Präfix „USS“.

AndereBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

Hintergrundinformationen Bearbeiten

NummerierungBearbeiten

Raumschiff der Sternenflotte haben zwei- bis sechsstellige Zahlen als eigentlich Registriernummer. Diese Nummern reichen von 01 im 22. Jahrhundert (ENT: Aufbruch ins Unbekannte, Teil I) bis 474439 im 29. Jahrhundert (VOY: Zeitschiff Relativity). Die Größenordnungen der Nummern scheinen chronologisch ansteigend vergeben werden. So sind beispielsweise aus dem 22. Jahrhundert so gut wie keine Raumschiff mit einem vierstelligen Zahlencode und aus dem 23. Jahrhundert nur wenige Raumschiffe mit einem fünfstelligen Code bekannt, während die meisten Raumschiffe im 24. Jahrhundert durchweg einen fünfstelligen Code besitzen.

Gegen eine streng chronologische Anordnung der Nummern sprechen allerdings folgende Beispiele:

  • Die USS Bonaventure, als das erste Föderationsraumschiff mit Warpantrieb besitzt die Registriernummer NCC-10283 (bzw. 10281NCC). Allerdings weicht bei diesem Registrierungscode die Reihenfolge von Präfix und Nummer gegenüber der späteren üblichen Reihenfolge ab. Es ist daher möglich, dass es sich hierbei um ein anderes Registrierungssystem handelt. (TAS: Die Zeitfalle)
  • Im Jahre 2285 lautet die höchste bekannte Registriernummer NCC-3801. Es ist wahrscheinlich, dass dies nicht automatische die höchste Registriernummer dieser Zeit ist. (Star Trek II: Der Zorn des Khan) Im selben Jahr wird etwas später die USS Excelsior mit der Registriernummer NX-2000 in Dienst gestellt, welche eindeutig viel niedriger ist. Auch einige Serienraumschiffe der Excelsior-Klasse, wie die USS Repulse mit der Registriernummer NCC-2544 liegen darunter.

Es wäre allerdings möglich, dass die Entwicklung des Prototypen sehr viel Zeit beansprucht hat oder die Registriernummern werden eventuell für unterschiedliche Schiffstypen verschieden vergeben.

Die wahrscheinlichste Erklärung ist es, dass dies kein Raumschiff der Nova-Klasse ist und das ursprüngliche Typschiff gleichen Namens 2379 nicht mehr existiert.

Es gibt anscheinend auch eine Korrelation zwischen der Registriernummer und der Raumschiffsklasse, da die Nummern von Raumschiffen gleicher Klassen oftmals sehr dicht zusammen liegen.

Beispiele:

Hier ist zu vermuten, das Michael Okuda & Co bewusst Raumschiffe gleicher Klasse mit ähnlichen Nummern versehen haben. Ob dahinter eine tiefere Bedeutung steckt oder es nur eine simple Arbeitserleichterung darstellt, ist unbekannt.

Externe Links Bearbeiten

Registriernummer in der Memory Beta

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki