Wikia

Memory Alpha

Ray Tsing Tao

Diskussion0
23.297Seiten im Wiki
Ray Tsing Tao

Ray Tsing Tao (2268)

Ray Tsing Tao ist eines der überlebenden Kinder der Forschungsexpedition auf dem Planeten Triacus. Seine Eltern begehen im Jahre 2268 mittels Cyalodin unter Einfluss des Wesens Gorgan Selbstmord.

Ray zeigt, wie auch die anderen Kinder, keinerlei Trauer über den Tod seiner Eltern. Sie alle stehen unter der Kontrolle von Gorgan, der mithilfe der Kinder versucht, die USS Enterprise (NCC-1701) nach Markus 12 zu bringen.

Erst als man den Kindern Videoaufzeichnungen ihrer Eltern und deren Grabstätten zeigt, können sie davon überzeugt werden, dass Gorgan ihnen Böses will. Als sie sich gegen ihn wenden, sinken seine Kräfte und er verschwindet. Ray und die anderen Kinder werden wieder normal und können nun den Tod ihrer Eltern betrauern. Sie werden anschließend von der Enterprise zur Sternenbasis 4 gebracht. (TOS: Kurs auf Marcus 12)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Ray wurde von Brian Tochi gespielt, der fast 23 Jahre später in der Folge TNG: Augen in der Dunkelheit Fähnrich Kenny Lin darstellte.

Ray erhielt seine deutsche Stimme von Niko Macoulis.

Er wird in der Folge nur Ray genannt. Sein Nachname kann jedoch dem Grabstein seiner Eltern entnommen werden.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki