Wikia

Memory Alpha

R. Robau

Diskussion8
23.107Seiten im Wiki

Captain R. Robau ist ein Sternenflottenoffizier aus dem 23. Jahrhundert. Im Jahr 2233 kommandiert er die USS Kelvin. Unter ihm dient George KirkJames T. Kirks Vater – als Erster Offizier.

Alternative Zeitlinie
Robau 2233

Captain Robau (2233)

Bei Sternzeit 2233.04 trifft die USS Kelvin in einer alternativen Realität unter Robaus Kommando auf ein Phänomen, das als Gewittersturm im Weltraum beschrieben wird. Die Narada, ein umgebautes Bergbauschiff aus der Zukunft, durchquert diese Anomalie und eröffnet unmittelbar das Feuer auf die Kelvin. Kurz bevor die Schilde der Kelvin zusammenbrechen, kontaktiert die Narada das Schiff und fordert Captain Robau auf, ein Shuttle zu nehmen, um an Bord der Narada einen Waffenstillstand auszuhandeln. Bevor Robau das Shuttle besteigt, instruiert er seinen Ersten Offizier Kirk, die Evakuierung des Schiffes einzuleiten.

An Bord der Narada angelangt wird Robau zu Captain Nero und dessen Vertreter Ayel geführt, wo Robau zum Aufenthaltsort von Botschafter Spock befragt wird. Als Robau weder Botschafter Spock noch dessen Schiff identifizieren kann, fragt Ayel ihn nach der aktuellen Sternzeit. Darauf realisiert Nero, dass er sich in der Vergangenheit befindet und streckt Captain Robau mit seinem Stab wutentbrannt nieder. (Star Trek)

Hintergrundinformationen Bearbeiten

Schauspieler und Synchronsprecher Bearbeiten

Robau wurde von Faran Tahir gespielt und von Leon Boden synchronisiert.

Wissenswertes Bearbeiten

Robau wurde nach einem in Kuba geborenen Onkel des Star Trek-Co-Autors und ausführenden Produzenten Roberto Orci benannt. Laut Orci hat er sich Robau als einen gebürtigen Kubaner vorgestellt, der im Nahen Osten aufwuchs. [1]

Apokryphes Bearbeiten

Das offizielle Produktionsmaterial gibt Robau den Vornamen Richard. Dies wird auch auf der offiziellen Seite zum Film so angegeben. Obwohl der Roman zum Film seinen Namen als „Pierre Robau“ angibt, führt ein Display im Film, das seine Lebenszeichen zeigt, ihn als Capt. R. Robau.

Laut seines Profils auf einer viralen Website der Firma Intel wurde Robau in Sagua La Grande, Kuba geboren und seine Dienstnummer lautet: SA-476-2549-CM. [2]

Links und Verweise Bearbeiten

Quellenangaben Bearbeiten

  1. Anthony Pascale, Interview: Exclusive Interview: Roberto Orci On All The Latest With Star Trek (and more) bei trekmovie.com, 9. Dezember 2008 (abgerufen: 1. Mai 2014)
  2. Boris Walfort, Artikel: Star Trek 11: Bilder der USS Kelvin + Crew bei treknews.de, 29. November 2008 (abgerufen: 1. Mai 2014)

Externe Links Bearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki