Wikia

Memory Alpha

Questar-M-17-Pod-Schiff

Diskussion12
23.424Seiten im Wiki
Questar M-17 Pod Schiff

Das Pod Schiff im Orbit von Questar M-17

Das Pod-Schiff unbekannten Ursprungs befindet sich im Jahre 2269 in der Umlaufbahn des toten Sterns Questar M-17. Es ist die Quelle einer mysteriösen Radiowellenstrahlung, der die USS Enterprise gefolgt ist.

Questar M-17 Pod Schiff Logbuch

Bildnis des Logbuchsprechers

Die Sensoren zeigen, dass die Temperatur des Schiffes beim absoluten Nullpunkt liegt, und keinerlei Energie an Bord vorhanden ist, allerdings ein schwaches Magnetfeld ausgesendet wird.

Das Schiff besteht aus einer unbekannten Legierung, die härter und leichter als alle zu der Zeit bekannten Metalle ist. Es hat eine Länge von über 2900 Metern. In der Umlaufbahn hält es sich bereits seit mehr als 300 Millionen Jahren. Die Antriebsart bleibt unbekannt, jedoch vermutet Spock aufgrund der weiten Entfernung von einem G1-Stern eine Art Warpantrieb.

Es hat hexagonale Fenster, ähnlich der Waben von irdischen Insektenbauten, zum Beispiel Bienenwaben. Das Metall der Außenhaut ist weder gegossen noch gewalzt, sondern in Fäden gezogen versponnen, wie von Spinnen. Das Schiff zieht mit Hilfe stabartiger Akkumulatoren und Rezeptoren Energie aus Bewegung, Ton, Licht und Wärme an. Die gesamte pflanzenartige Struktur des Schiffes ist auf Absorbtion und Speicherung von Energie angelegt.

Das Schiff besteht aus vielen einzelnen Druckkörpern, die schlauchartig miteinander verbunden sind. Fast alle dieser Druckkörper weisen eine Sprengung von der Innenseite aus auf. Ein Außenteam der Enterprise entdeckt in einem mit einem magnetischen Schutzschild versehenen Kontrollraum eine Logbuchaufzeichung. Gemäß der Logbucheintragung hat die Crew das Schiff zerstört, um das körperlose Wesen nicht mit ihm auf andere Welten gelangen zu lassen. Kurz nach dem Abspielen dieser Nachricht wird auch der letzte geschützte Raum zerstört.

ReferenzenBearbeiten

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki