Wikia

Memory Alpha

Polyferranit

Diskussion0
23.367Seiten im Wiki

Polyferranit ist ein natürlich vorkommender Stoff, der auf Raumschiffen der Sternenflotte verwendet wird, um in den Warpgondeln die Warpspulen abzudichten.

Als die USS Voyager im Delta-Quadranten strandet benötigt sie bald neues Polyferranit. Eine erste Suche auf einem Mond, auf dem es Polyferranitvorkommen gibt, verläuft 2372 enttäuschend, da sich herausstellt, dass das Polyferranit mit Acelyten verunreinigt ist. Wenig später werden jedoch enorm reichhaltige Vorkommen auf der Heimatwelt der Geister des Himmels gefunden. Diese erlaube der Besatzung der Voyager zwar den Abbau, jedoch gewinnt man so nicht ausreichend Polyferranit. (VOY: Tattoo)

Die Voyager gelangt später im Jahr nach Drayan II und sendet Außenteams aus, die die verschiedenen drayanischen Monde nach Polyferranit absuchen und tatsächlich fündig werden. Das gespannte Verhältnis zwischen der Voyager-Besatzung und der drayanischen Ersten Prälatin Alcia verhindert jedoch zunächst einen Abbau. (VOY: Unschuld)

Allerdings nehmen sich Alcia und Janeway später einen Neuanfang vor, der den Abbau dennoch ermöglichen könnte.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki