Wikia

Memory Alpha

Plegg

Diskussion0
23.349Seiten im Wiki
Pleggs Überreste

Pleggs gefälschte Überreste.

Plegg ist ein großer ferengischer Redner und Unternehmer. Quark sagt über ihn, dass er einst einen Computer-Chip nimmt und daraus eine modulare Holosuiteindustrie macht, die die holographische Unterhaltung zu einem Großteil des Alpha-Quadranten bringt und so Profit aus Gesellschaften schlägt, die sich gerade mal leisten können, ihr eigenes Volk zu ernähren.

2370 versucht Quark die Überreste von Plegg an Bord von Deep Space 9 für drei Streifen Latinum zu verkaufen. Odo geht auf Quark zu und simuliert Interesse am Kauf eines Exemplars. Als Odo die Echtheit anzweifelt, weist Quark auf das Siegel der Zerstückelung hin, welches den Inhalt als die Überreste von Plegg beschreibt.

Odo sagt Quark dann, dass diese Überreste nicht die von Plegg sind und dass Plegg immer noch sehr lebendig ist und momentan auf Khosla II lebt. Als Odo Plegg von Quarks Vorhaben berichtet, findet dieser das höchst amüsant.

Quark behauptet dann, dass er das Opfer ist und dass er die 5000 Scheiben Plegg in seinem Lagerraum im guten Glauben gekauft hat. Als die Frage aufkommt, wem die Überreste dann gehören, verlangt Quark eine Untersuchung. Diese wird ihm versprochen. (DS9: Metamorphosen)

Meistens gibt es von solchen Scheiben nur 52 pro Person, nicht mal annähernd 5000. Allerdings kann es sein, dass die Menge an Plegg pro Scheibe geringer ist als sonst, damit mehr Scheiben angeboten werden können. Das würde erklären, warum ein viel geringerer Preis verlangt wird als für die Scheiben von Zek, allerdings spielt natürlich auch die Wichtigkeit zwei Individualitäten eine Rolle.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki